Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Standox 2K Pur Decklack Spritzfertig????

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Standox 2K Pur Decklack Spritzfertig????

    Hallo erstmal!

    bevor ich zu meinem Problem komme möchte Ich hier erwähnen das Ich blutiger Anfänger bin! - Bitte um verständnis falls Ich mich etwas unklar ausdrücken sollte!

    Ich möchte also gerne PKW Alufelgen in einem Ral Ton Weiß mit einer Spritzpistole lackieren, dazu habe ich folgende Pistole (ebay) gekauft!

    - Pistolenset (ebay Artikel Nr. 200341548672

    desweiteren habe Ich bei (ebay) einen Lack gefunden der angeblich spritzvertig sein soll!

    - Multimix- Standox - 2K Pur Decklack Glanz 1 Liter, spritzvertig 660ml Decklack Pur, 340ml Härter, in einem gewünschten Ral Ton

    - Standoxlack (ebay) Artikel Nr. 330329260376

    Frage?
    - kann ich den Lack überhaupt nehmensoll ohne Klarlack funktionieren!
    - muß da jetzt noch Verdünnung rein? im technischen Merkblatt steht das man auch ohne Verdünnung arbeiten kann!
    - könnte ich die Farbe einfach in die Pistole (1,3 Düse) schütten und loslegen?
    - wenn die farbe spritzfertig ist, wie lange kann ich die verarbeiten?
    - reicht 1L spritzvertig für 4 felgen komplett (außen, innen) 17" aus?
    - sollte was überbleiben, kann man den rest noch lagern?

    Sind ne Menge Unklarheiten! Hoffe das mir trotzdem geholfen wird! Vielen Dank im voraus!

    Irgendwie muß man ja anfangen!

    mfg

  • #2
    Standox Multimix ist die Inustrielinie. Spritzen wir auch ab und an, ist ganz okay.

    Der Pur Decklack ist ein Einschichter, also ohne Klarlack fertige Oberfläche.

    Spritzfertig ist immer so wage ausgedrückt. Ob das jetzt für deine 1,3er Düse genügend verdünnt ist, kann man von hier aus nicht sagen. Notfalls einen 2K-Verdünner parat halten.

    Je nach Härtertyp hast du 2 bis 3 Std Topfzeit, also in dieser Zeit reagiert der Lack und wird fest.

    Die 660ml Lack werden für die Felgen schon von Nöten sein. Misch mal die Hälfte mit Härter an. Dann siehst du nach dem 1. Spritzgang wieviel du noch brauchst. Den ungemischten Lack kannst du aufbewahren.

    Ob du mit der Billigpistole - 2 Pistolen €40,- - (Sata-Imitat, wusste gar nicht dass es die 90er für Linkshänder gab ) glücklich wirst - bitte. Eher nicht.

    Denk auch daran - für die Alufelgen brauchst du eine geeignete Grundierung falls du den werkseitigen Klarlack durchschleifst.

    Kommentar


    • #3
      die meinen das so, das die Menge 1 Liter spritzfertig ergibt.
      Natürlich bekommst du Lack und Härter getrennt geliefert.
      Lack und Härter mischt du im Verhältnis 2:1 zusammen.
      Verdünnungszugabe soll nicht notwendig sein.
      Sollte für 4 Felgen reichen.
      Die Pistolen ? naja um paar Felgen voll zu sprudeln sind die für das Geld sicherlich brauchbar.
      Mehr aber auch nicht.
      ..........der Weg ist das Ziel !

      Kommentar


      • #4
        hier erstmal ein Danke!!!!!!!!

        Die Pistolen! Na ja, in erster Linie versuche ich mich erstmal an die Lackiergeschichte langsam ranzutasten! Bisher habe ich nur mit Dosen Lackiert (eigentlich brauchbare ergebnisse erzielt, aber nicht gut genug) hoffe das es mit der Pistole zumindest besser wird als mit Sprühdosen!!!!!!!!Dann wird sich alles mit der Zeit verbessern!
        Dieses Forum ist sicherlich ein großer Schritt in die richtige Richtung!

        Zumidest weiß ich jetzt das ich mit dem Lack schonmal arbeiten kann!

        binn für alle Tips dankbar!

        wenn ich den Lack bekomme mische ich einfach die Hälfte Lack und die hälfte Härter(von dem ja vorher auf ein Liter berechnet war also 660ml Lack und 340ml Härter) dann sehe ich wie weit ich komme!

        mfg

        Kommentar

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen
        Lädt...
        X