Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lackieranleitung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lackieranleitung

    Hallo...

    ich habe letzte woche einer rieger Bodykit (Stoßstange, Heckschürtze, Seiterschweller) aus ABS bekommen und wollte diese lackieren lassen! habe bei mehreren lackieren angefragt und die meinten alle so um die 600 €

    darauf hin habe ich mir überlegt mich selber etwas mit dem thema zu beschäftigen zeit zu investieren und mein um das geld lieber eine lackier ausrüstung zuzulegen (geht sich dass um 600€ aus?)
    da der bodykit sicher nicht die letzten teile sind die ich lackieren möchte!

    dazu habe ich diese lackieranleitung im netz gefunden:

    http://bauanleitungen.org/resources/...Autoteilen.pdf

    daugt die was?

    ein problem ist halt das ich keine einbrennkammer und keine absaugen hab (nebelenschluss? dadurch matter lack?)

    mfg markus

  • #2
    Moin.

    Ich würde Dir Raten lieber die 600 € für den Lackierer aus zu geben.

    Für das Geld bekommst Du keine vernünftige Ausrüstung und das
    Know How kommt leider nicht von alleine.

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Dark_Panther Beitrag anzeigen

      daugt die was?

      Ich habe mir mal die Zeit genommen und die "Geschichte" gelesen.

      Ich sach mal, wenn Du Härter im Füller gibs, den nur frei nach Schnautze, zum lackieren ne Sprühflasche und nur eine Staubmaske nimmst, ist in der Beschreibung so einiges im argen.

      Das hört sich so an wie die Beschreibung zum Bahnhof, von einem Passanten, der den Weg auch nicht richtig kennt.



      Gruß

      Holger

      Kommentar


      • #4
        Diese "Lackieranleitung" hat hier im Lackiererforum nichts zu suchen. Die passt in ein Bastelforum, hier könnten einige User das lesen und falsche Schlüsse ziehen.

        Kommentar


        • #5
          ließt sich ganze böse

          "Härter = Ein Härter ist dazu da um Trockenzeit zu verkürzen. Härtet den Lack auch."

          "Filler = Haftgrund, Grundierung"

          würde bedeuten das Füller immer einen Haftgrund drin hat und immer ne Grundierung ist, und ohne Härter kann man auch lackieren, dann trocknets halt n bißl schlechter

          "Den Klarlack auftragen ca.2-3 schichten (Wartezeit zwischen den Schichten: 20 – 30 Minuten)"

          je nachdem wie die Temperatur ist und das Datenblatt vorsieht, bzw wie die Lackier hier sagen "der klarlack muß babsig sein", also nach ca 5 Minuten, bei 20-30 ist die Schicht nicht mehr babsig, sondern fest.

          Um nen bißchen was zu lernen kann ich nur empfehlen hier überall mal mitzulesen , nen besseren Ratgeber gibts im Internet nicht als dieses Forum

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X