Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übungslacke ?????

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übungslacke ?????

    hallo zusammen
    ich heisse alex bin 29j. und komme aus augsburg und hab gleich ne frage, ich will mir die tage ne Spritze bestellen und nen Kompressor und schlauch habe ich schon.
    weil aber noch kein meister vom himmel gefallen ist brauche ich lacke zum üben,ich hab bei e-bay unverdünnte lacke gefunden, kann ich die kaufen und mit härter und verdünung michen.

    soll ja nur zu übungszwecken sein,oder habt ihr ne andere idee


    gruss Alex

  • #2
    RE: Übungslacke ?????

    Sicher warum nicht.

    Eine kleine Alternative währe noch bei den Örtlichen Lackierbetrieben mal zu Fragen.
    Oder auch bei Tischlereien die selber lackieren.

    Wie es mit Altlacken aus sieht,die im Lager noch in der Ecke stehen.
    (Fragen kostet nichts)

    Ich selbst habe im letzten Jahr einige Liter NC Buntlacke entsorgen(Fachgerecht) müssen,einige Liter habe ich dann auch an Privat Leute verschenkt.
    (Für Hobby und zum Üben genügen diese Lacke)

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      danke holger

      muss ich da einen spezielen härter und verdünner nehmen oder kann ich da was billiges beim baumarkt holen.

      dann hab ich noch ne frage wo liegt eigentlich der unterschied zwischen einem unverdünnten wasserlack und herkömmlichen lack??
      liegt der unterschied nicht in der verdünnung???

      danke gruss Alex

      Kommentar


      • #4
        Original von Alfarosso
        muss ich da einen spezielen härter und Verbdünner nehmen oder kann ich da was billiges beim Baumarkt holen.
        Das kommt jetzt darauf an,welchen Lack Du hast.
        Ein 2 K Lack (Lösemittelbasis) braucht einen Härter,nach Möglichkeit vom gleichen Hersteller.
        Verdünner in der Regel eine Acryl Verdünnung.
        Da gibt es auch schon Unterschiede,die sich beim spritzen oder im Verlauf des Lackes bemerkbar machen.


        Original von Alfarosso
        dann hab ich noch ne frage wo liegt eigentlich der unterschied zwischen einem unverdünnten Wasserlack und herkömmlichen Lack??
        liegt der unterschied nicht in der Verdünnung???
        So gesehen ja,beim Wasserlack wurden die meisten Lösemittel gegen Wasser ein getauscht.
        Die Verarbeitung ist aber doch etwas Aufwendiger und Kostet auch mehr Energie als ein Herkömmlicher Lösemittellack.

        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          @ Alfarosso

          Naja, extra von Augsburg nach München, wegen alter Farben ist doch etwas weit.

          Davon hätten wir genug =)...aber fahre echt mal zur nächsten Lackiererei.

          Da geht bestimmt was.

          Kommentar


          • #6
            also wir hatten vor dem weihnachtsurlaub bestimmt an die 50L altlack entsorgt..
            du kannst bei uns ja mal vorbeikommen .. am besten freitag da wird aufgeraumt und lack reste entsorgt

            gruß alex

            Kommentar


            • #7
              Hallo Frison....ihr entsorgt den Lack????
              Schmeißt ihr da alles in eine Tonne, oder sind die Lacke in einzelnen Dosen?
              Die könnt ihr doch noch verkaufen, bei ebay zum Beispiel. Oder macht das zu viel Arbeit??
              Könntest DU denn an uns hier im Forum Restbestände verkaufen???
              Gruß dipi

              Kommentar


              • #8
                Original von dipi

                Könntest DU denn an uns hier im Forum Restbestände verkaufen???
                Gruß dipi
                och nööö......ich hätte auch bischen was zu verkaufen

                Kommentar


                • #9
                  @malm...mach Dich nur lustig
                  Es arbeiten eben nicht alle in einer Lackiererei, wo sie an Material ran kommen.

                  Gruß dipi

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei uns kommt ein Schwarzer vorbei. Der bekommt die ganzen Reste was man nicht mehr nehmen kann.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original von lacker
                      Bei uns kommt ein Schwarzer vorbei. Der bekommt die ganzen Reste was man nicht mehr nehmen kann.
                      Das heißt Afroamerikaner. Oder meinst Du Schwarzarbeiter? Oder den Schornsteinfeger? :rolleyes: =)

                      Thomas
                      RTFM!

                      Kommentar


                      • #12
                        Original von Thomas
                        [
                        Das heißt Afroamerikaner.
                        Und was wenn er aus Afrika kommt hä?! =)

                        Kommentar


                        • #13
                          Original von Alexbs
                          Original von Thomas
                          [
                          Das heißt Afroamerikaner.
                          Und was wenn er aus Afrika kommt hä?! =)
                          Dann heißt er AfroAfriCola. Oder so

                          Thomas
                          RTFM!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original von Thomas
                            Dann heißt er AfroAfriCola. Oder so

                            Thomas
                            Mhhhm,da gebe es ja noch so einige andere Bezeichnungen dafür.

                            Aber wenn Wir nicht mal mehr Negerkeks,Negertaler,Negerkuss usw. erwähnen dürfen :rolleyes:

                            Wir werden ja auch als Weißbrot betitelt.

                            Ergo: Schwarzbrot

                            Farbiger geht auch,damit es hier nicht zu braun wird

                            Gruß

                            Holger

                            Kommentar


                            • #15
                              Original von dipi
                              @malm...mach Dich nur lustig
                              Es arbeiten eben nicht alle in einer Lackiererei, wo sie an Material ran kommen.

                              Gruß dipi
                              Übungslacke...braucht doch Alfarosso
                              Was bringt denn dir, zb 744 mit irgendeiner Variante.....ohne eine Reverenzliste zu haben bzw Waage und Farbkarten

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X