Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauche Hilfe, habe frage zu Klarlack!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brauche Hilfe, habe frage zu Klarlack!

    Erstma hallo ihr Leute!
    Ich bin neu in diesem Forum ich lerne im 1. Lehrjahr Autolackierer.
    Und bin daher noch ziemlich unerfahren!
    Also ich hab ein Problem:
    Ich habe mein Moped zu Hause lackiert habe aber nur Lack gespritzt und muss noch Klarlack spritzen!
    Der Lack ist trocken und heute meinte ein Arbeitskollege, dass ich den Klarlack spritzen muss wenn der Lack noch feucht ist, damit der Halt bekommt.
    Jetzt hab ich aber keinen Lack mehr um das neu zu machen, kann ich irgendwas tun um noch Halt für den Klarlack zu bekommen (anschleifen,...)? oder kann ich da trotzdem einfach den Klarlack spritzen auch wenn der Lack trocken ist?
    Bitte helft mir! Ich hab keeene Ahnung was ich machen soll
    Danke schon im vorraus!


    Mfg Atze MF

  • #2
    was ist denn das für ein lack ? wasserlack oder acryl ( convertionell?

    mit härter und verdünnung??????
    oder nur mit VE wasser verdünnt?

    normalerweise könntest du jetzt hergehen ohne das ich weis was das fürn lack ist richtig saubermachen ... entstauben ... aber nix mit siliconentferner ... dann sicherheitshalber würde ich altes benutztes grause pat nehmen und gans sanft drüberrutschen ... das du haft krigst .... und dann sauber machen und klarlack drüber sollte halten

    Kommentar


    • #3
      Hi,
      also normalerweise sollte man nach der Aböüftzeit Klarlack drüberziehen.... die Lackhersteller geben meist an nach welcher Zeit man den Klarlack noch spritzen kann....
      was ich mal gemacht habe als ich noch keine Erfahrung hatte ( bei einem konventionellen Lack) ich habe das Lackierte Teil kurz mit Basislackverdünnung angenebelt und dann Klarlack draufgehauen.... wrist lachen hat gefunzt aber der Tip ist ohne garantie=)
      Bei einem wichtigen Teil wie einem Moped =) (bin selber Moped fahrer) würde ich es mit 1000er nass anschleifen und wieder den Basis spritzen dann direkt den Klarlack hinter her....
      Das Problem ist wenn du den Basis jetzt anschleifst und machst Klarlack drauf sieht man später die Riefen...

      lg

      Kommentar


      • #4
        Also der Lack ist Autolack (ich denke) mit Verdünnung und Härter angemischt!
        Das war halt schon benutzter Lack der noch übrig war, den hab ich von der Arbeit bekomm. Von daher weiß ich auch nicht von welchem Hersteller oder welcher Lack das ist.
        zu der Antwort von majeston: Wenn ich das nass schleif, geht der Lack ja wieder runter und ich habe ja nicht mehr genug, um das nochmal zu spritzen!?
        zu der Antwort von kosta555: der Vorschlag den du hast hört sich gut an, aber selbst wenn ich das mit benutztem grauen pat mache, sieht man das doch dann oder?

        Kommentar


        • #5
          nein sollte mann nicht sehen .. ich arbeite nur trocken ... ich schleife alles nur trocken .. und ich denke das du es auch bei deinem fall nicht sehen wirst denn das ist die einzigste lösüng in deinem fall du hast keine farbe mehr .. du willst nicht nochmal nachlackieren...einfach klarlack drauf und fertig .. würde ich dir empfehlen...

          Kommentar


          • #6
            Ok also dann schleif ich das mit benutztem grauen pat ganz leicht an, mach das dann sauber (ohne Silikonentferner) und spritz dann Klarlack!
            Ich danke für deine Hilfe, ich werd nochma schreiben wenn ich fertig bin ob das alles so funtioniert hat


            Bis die Tage
            Mfg Atze MF

            Kommentar


            • #7
              ISt das jetzt ein 2-K oder ein normaler Basislack?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von majeston Beitrag anzeigen
                Ist das jetzt ein 2-K oder ein normaler Basislack?
                Wenn ich sowas Lese:

                Also der Lack ist Autolack (ich denke) mit Verdünnung und Härter an gemischt!
                Das war halt schon benutzter Lack der noch übrig war, den hab ich von der Arbeit bekomm. Von daher weiß ich auch nicht von welchem Hersteller oder welcher Lack das ist
                Ist mir als Lackierer klar, dass hier nur Vermutungen angestellt werden können, wenn der Beitragsstarter nicht mal weiß was er für Material verwendet hat.

                Aber nach Fragen oder Materialkunde kommt in der Ausbildung ja erst später. Im ersten Ausbildungsjahr ist man nur anwesend.
                Manch ein Hobbyspritzer zeigt mehr Interesse an unserem Beruf.

                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von majeston Beitrag anzeigen
                  ISt das jetzt ein 2-K oder ein normaler Basislack?
                  Na das weiß ich ja nicht genau
                  Aber ist das wichtig (im Zusammenhang mit dem Klarlack)?
                  Übrigens könnt ihr mir sagen mit welcher Bar-Zahl ich den Klarlack am besten Spritz?
                  Danke für eure Hilfe!


                  Mfg
                  Atze MF

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Atze MF Beitrag anzeigen
                    Na das weiß ich ja nicht genau
                    Aber ist das wichtig (im Zusammenhang mit dem Klarlack)?
                    Übrigens könnt ihr mir sagen mit welcher Bar-Zahl ich den Klarlack am besten Spritz?
                    Danke für eure Hilfe!


                    Mfg
                    Atze MF

                    hmm.....check ich jetzt nicht ganz

                    Du hast doch die Basis gespritzt, dann wirste doch wissen mit was du eingestellt hast.

                    Das wäre zu deinem Thema schon intressant, um Tipps zu geben, wie man die Basis auch behandelt.

                    Die "Bar-Zahl" kommt auf deine Pistole an

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Malm Beitrag anzeigen

                      Du hast doch die Basis gespritzt

                      Das weiß er eben nich

                      Von daher weiß ich auch nicht von welchem Hersteller oder welcher Lack das ist

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Holger Beitrag anzeigen
                        Das weiß er eben nich
                        ja sauber und nu???^^

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Malm Beitrag anzeigen
                          ja sauber und nu???^^

                          Mach mal nen Vorschlag

                          Kommentar


                          • #14
                            Is ja mal wieder sehr amüsant hier.....

                            Kommentar


                            • #15
                              er hat doch geschrieben .. aja mit härter und so ...

                              dann dachte ich mir okay das ist dann ein 2 k lack...

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X