Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Düsenstärke bei Klarlack / Basislack und Füller

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Düsenstärke bei Klarlack / Basislack und Füller

    Hallo ihr Lackprofis

    Will mich so langsam an das Thema lackieren rantrauen, rein Hobbymäßig. Will mir dafür ein günstiges Pistolenset in der Bucht kaufen.
    In der Lackieranleitung wurde beschrieben das für den Basis- und Klarlack eine Düse von 1,4 empfohlen wird und für den Füller und die Grundierung eine Düse von 1,7.
    In dem Set für das ich mich interessieren ist aber nur eine 1,0 und eine 1,7 Düse enthalten.
    Kann ich auch mit der 1,0 Düse den Basis- und Klarlack lackieren oder ist diese zu klein?

    Ich danke euch schonmal im voraus

    Lg Kai

  • #2
    Also ich würd sagen die ist bissl zu klein.
    Voralem fürn Basislack ist die Düsengröße von großer Bedeutung.
    Ne 1,2 sollte es schon mindestens sein.
    Carpe diem...!

    Kommentar


    • #3
      Geht aber auch. Haste halt ne kleinere Sprühfläche und musste mehrer überlappende Gänge lackieren. (kommt ganz auf die Größe deiner zu lackierenden Fläche an)
      Bei Spotrepair arbeitet man ja auch mit der 1,0 oder der 0,8 sogar mit Basislack.
      Aber normal arbeitet man bei Großteilen ab 1,2er Düse.

      Gruß Daniel
      Gruß Daniel

      Kommentar


      • #4
        Hey Leute, danke für eure Antworten,

        ich habe hauptsächlich vor Motorverkleidungen und Doorboards zu lackieren. Und Kleinteile die mit Carbon laminiert wurden mit Klarlack zu überziehen.

        Lg Kai

        Kommentar

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen
        Lädt...
        X