Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kein sauberes Ergebniss beim Übergang Klarlack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Sofort nach dem letzten Spritzgang, den man auch etwas weiter über die Stelle zieht wie den ersten Spritzgang Klarlack.
    Ca. 2 Bar kommt hin.
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
    Francis Picabia 1879-1953

    Kommentar


    • #17
      Vielen Dank euch. Hab nun alles da. Und beim nächsten mal hoffe ich es klappt besser. Ich werde weiter berichten

      Kommentar


      • #18
        Hallo. Am nächsten Wochenende geht's weiter mit einen a3 in schwarz. Bin gespannt wie es wird. Ich bereite mir grade ein b5 auf. Den möchte ich gern umlackieren. Es ist ein blauer Lack. Dreischichtlack also efektlack? Gibt es da was besonderes zu beachten? Zwei mal satt auftragen und dann aushebeln? Danke lg

        Kommentar


        • #19
          Tja, Ratespiel jetzt was, welcher Lack.

          Ein guter Tipp ist das Datenblatt Lesen oder den Hersteller ........
          Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
          Francis Picabia 1879-1953

          Kommentar


          • #20
            Ist Sepangblau von Audi. Der Hersteller sagt die erste Schicht satt. Dann der 2 gang ist der Effektgang. Gibt es da sonst was zu beachten? Nach dem ersten Gang bisschen länger warten wie sonst?Danke

            Kommentar


            • #21
              Zum Audi blau kann ich dir nix sagen, aber beim Basislack immer so lange warten bis er vollständig matt ist.

              Bei Wasserbasis kann das gut 20-25 Minuten sein.

              Bei Lösemittelbasis ehr weniger.

              Kommentar


              • #22
                Welches Lacksystem?
                Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                Francis Picabia 1879-1953

                Kommentar


                • #23
                  Ist Acryllack. Muss man denn auch einen gleichmäßigen Untergrund haben? Alles weiß oder schwarz? Danke

                  Kommentar


                  • #24
                    Wäre besser. Weil bei direkten Lichteinfall Füllerflecken schon mal durchschimmern.
                    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                    Francis Picabia 1879-1953

                    Kommentar


                    • #25
                      So. Der schwarze Audi ist fertig und das bei lackieren hat diesmal gut geklappt. Sata minijet und Beispritzverdünner von Standox haben wunderbar funktioniert. Damit es keine Läufer gibt hab ich einfach ein Heißluftfön zur Hilfe genommen.Danke euch. Wieder was gelernt.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X