Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Regentropfen in Klarlack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Regentropfen in Klarlack

    Hallo zusammen!

    Bin als Landmaschinenmechaniker neu im Forum - werde mich bei Zeit baldigst vorstellen im Thread.

    Grund für meine Frage ist eine andere: Habe heute Kotflügel meines Traktors lackiert. Alles soweit so gut, allerdings kam plötzlicher Regen auf.

    Habe es mit meinem Traktor nicht ganz ins trockene geschafft, daher sind im Klarlack nun Wassertropfen Sie sind mit der Zeit zwar schon flacher geworden, aber immer noch sichtbar.

    Ich hab das ganze bei etwa 20° lackiert, allerdings hatte der Klarlack nur knapp 10 Minuten Zeit zum antrocknen.

    Meine Frage an Euch Profis wäre nun: Kann es sein, dass die Tropfen noch gänzlich verschwinden? Oder habt Ihr einen Tipp um es wieder ansehnlich zu machen? Wäre euch sehr dankbar!

    P.S. habe den Klarlack von Mipa verwendet: 2K HS CC8

    Freu mich über eure Antwort!

    Gruß,

    Stefan

  • #2
    Im Lack eingeschlossen sind die Tropfen aber nicht, oder?
    Ich kenne das nur so, dass Vertiefungen im Lack sichtbar bleiben. Weg geht das nicht mehr so wie ich das sehe ist eben schleifen und den Klarlack neu machen die beste Variante.
    Sollten das nur Wasserränder sein kannst du sie polieren. Kannst du vielleicht ein Bild zeigen?

    Kommentar


    • #3
      Nach 10 Minuten Trockenzeit bekommt man die Flecken nur durch eine Neulackierung weg. Inwieweit das Wasser in die Schicht eingedrungen ist sieht man beim Schleifen
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
      Francis Picabia 1879-1953

      Kommentar


      • #4
        Danke für Eure Antworten.
        Hmm. Sieht also relativ schlecht aus, um es heraus zu polieren.

        Gibt es sonst noch eine Möglichkeit, um ohne Neulackierung davon zukommen?

        Bilder hab ich eben angefügt...
        Angehängte Dateien

        Kommentar


        • #5
          Ohne Beschädigung der Klarlackschicht bekommst Du das nicht ausgeschliffen.
          Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
          Francis Picabia 1879-1953

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X