Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zwei teilige Lackierung im Trans Am Style

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwei teilige Lackierung im Trans Am Style

    Hi,

    Ich habe einen Pontiac Firebird.
    Da ich mit diesem Fahrzeug einen kleinen unfall hatte, wo die Frontstoßstange übel in Mitleidenschaft gezogen worden ist, bekom der Wagen einen neue.
    Jetzt habe ich aber ein Problem: Ich habe Blut geleckt
    Ich will meinen Wagen komplett zum Trans um umbauen (abgesehen vom Motor). Die innenausstattung ist nicht das Problem, die Teile zu bekommen auch nicht, ABER bei der Lackierung, da kann ich mir nicht so richtig vorstellen wie das ablaufen soll....

    Also der Wagen soll so Lackiert werden wie das Bild "banditrw1985PontiacTransAm.jpg "....

    Im Moment ist der so wie auf Bild "Winter2008 033.jpg"

    (Vorher sah er so aus wie auf Bild "SL370342.JPG")


    Wie läuft das jetzt mit so einer Lackierung? Wird der in einem mit zwei Farbtönen lackiert oder wie?
    (Oben rum soll es RAL 9005 werden... Unten muss ich den Farbton noch herausfinden, und übersetzen... da das kein RAL-Farbton ist... Da fällt mir ein hat jemand ne Idee, wie man sonen Farbcode übersetzen kann (wenn ich ihn habe poste ich ihn noch einmal...)



    Mfg.
    Tim




    Oh Sch... mir ist grad aufgefallen, dass ich mich verklickt habe... Kann mich evtl. jemand verschieben?


    Sorry.... (was für ein Sch.. anfang für mich in diesem forum)
    Angehängte Dateien

  • #2
    Moin.

    Erstmal diesen Beitrag hier Lesen.

    Bei einer Zweifarbigen Lackierung wird erst eine Farbe lackiert, bei deiner Auswahl würde ich erst das Gold spritzen.
    So Abkleben das der obere Teil nicht ein nebelt, aber auch keine Direkte Kannte entsteht.
    Das Gold wird dann nach der Trocknung, Perfekt Abgedeckt.
    Den Übergang noch mal an schleifen.
    Schwarz lackieren.
    Wenn Du Zweischicht lackierst, kann man auch das Gold bei der Finish Lackierung mit Klarlack, nach Entfernung der Abdeckmaterials überspritzen.
    Dazu muss Du aber Wissen ob man den verwendeten Basislack auch ohne eine Klarlackschicht abdecken kannst.
    Ein paar Basislacke sind in dem Punkt etwas Empfindlich.

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      Mit thermoplastlack habe ich mich auch schon außeinander gesetzt.

      So wie ich es von verschiedenen Personen gehört habe, hat man bei den Firebird/Trans am Modellen 1981 offiziell damit aufgehört thermoplastlack zu verwenden (zum glück)

      Kommentar


      • #4
        Ich hatte Anfang der 80er nen Stamm Kunden mit nen Goldfarbigen Trans.

        Der war auch ohne Thermo.

        Einen Test würde ich aber immer machen

        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          Die Wahrscheinlichkeit ist zwar sehr gering, aber ich werde nochmal so nen test machen (wenn es dan doch TP-Lack ist... dann habe ich viel zu tun )


          Äh eine Frage hätt ich da noch:

          Ich möchte bei meinem Wagen auch noch auf der Haube so einen Firebird drauf machen.... Ich weiß nur noch nicht wie ich das machen soll... Es gibt ja solche aufkleber dafür... aber ob das was wahres ist....


          Ht da jemand ne idee, wie man das machen kann, damit es gut aussieht???



          Mfg.
          Tim

          Kommentar


          • #6
            Dazu muss Du aber Wissen ob man den verwendeten Basislack auch ohne eine Klarlackschicht abdecken kannst.
            Ein paar Basislacke sind in dem Punkt etwas Empfindlich.
            Also das Problem kenne ich. Den Basislack den ich habe lässt sich nicht abkleben, da der immer etwas klebrig bleibt.
            Aber wie lackiere ich denn dann am besten Zweifarbig? Muß ich dann erst mal Klarlack drüber spritzen und dann erst auf dem Klarlack abkleben, Zweite Farbe Spritzen und dann komplett noch mal Klarlack drüber?
            Oder gibts noch ne andere/bessere Möglichkeit?

            Gruß Micha
            Carpe diem...!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von TSK Beitrag anzeigen
              Ich möchte bei meinem Wagen auch noch auf der Haube so einen Firebird drauf machen.
              oh no....bitte nicht!!!!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Alexbs Beitrag anzeigen
                oh no....bitte nicht!!!!


                Was Das ist typischer klassischer US-Style




                (besser als so ein popliger Golf (wie heißt es so schön? "Das Leben ist viel zu kurz um sich mit popligen wagen abzugeben ) )

                Kommentar


                • #9
                  Aber wie lackiere ich denn dann am besten Zweifarbig? Muß ich dann erst mal Klarlack drüber spritzen und dann erst auf dem Klarlack abkleben, Zweite Farbe Spritzen und dann komplett noch mal Klarlack drüber?
                  Oder gibts noch ne andere/bessere Möglichkeit?

                  das würde mich auch gerne interessieren!
                  Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                  Kommentar


                  • #10
                    Klarlack

                    Ja, gib doch auf die erste Basisfarbe, ne sehr dünne Klarlackschicht (50-100% Verdünnung) drauf, da kannst du dann prima ohne Angst drauf abkleben....

                    Mfg Daniel

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von sleepwalker42 Beitrag anzeigen
                      Ja, gib doch auf die erste Basisfarbe, ne sehr dünne Klarlackschicht (50-100% Verdünnung) drauf, da kannst du dann prima ohne Angst drauf abkleben....

                      Mfg Daniel

                      100% Verdünner ist Ideal

                      Trocknet auch sehr schnell, hängt aber auch von dem Verwendetem Härter und Verdünner ab.

                      Es gibt auch 1 K Klarlacke, für solche Lackierungen.
                      Ich habe damit aber nicht so gute Erfahrungen gemacht, gerade bei den Konventionellen Lacken, wenn man auch verschiedene Hersteller nutzt (warum auch immer) "kann" 1 K Klarlack Hochziehen.

                      Gruß

                      Holger

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi,

                        Ich habe da noch eine Frage (die noch nicht beantwortet wurde...):
                        Was könnt ihr mir empfehlen, wie ich den Firebird auf der Haube am besten mache?

                        Es gibt die ja als Klebefolien... Was meint ihr kann man den trauen oder sollte der auch besser lackiert werden... ...ich würde lieber lacken lassen.... aber das ist glaube ich zu aufwending.... blos habe ich ein bischen angst, dass wenn ich den Firebird klebe der sich nach einer zeit lößt oder blasen wirft....


                        Kann mir jemand was dazu sagen???

                        Ich habe bisher keine erfahrung mit solchen aufklebern gehabt....



                        Mfg.
                        Tim


                        P.S.

                        Kommentar


                        • #13
                          Professionelle Folie vom Fahrzeugbeschrifter wirft keine Blasen.

                          Millionen von Firmenwagen werden mit allen möglichen Motiven, Schriften und Bilder beklebt, das System ist bewährt.

                          Es ist auch die günstigste Variante, wenn du erst eine Maske für den "Vogel" machen must, da steht der Aufwand nicht dafür.

                          Kommentar

                          Unconfigured Ad Widget

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X