Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

frage zum lackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • frage zum lackieren

    Hallo zusammen
    Ich habe mal eine frage und zwar will ich es lernen mit der pistole zu lackieren bin die dosen leid. Ich will erstmal auf alten teilen lernen. nun zu meinen fragen reicht es nicht wenn ich die alten teile anschleife ( welches schleifpapier ?? ) und dann Grundiere vorausgesetzt die teile sind heile und glatt? Dann nach dem Grundieren wieder anschleifen ( welches Schleifpapier ) und dann lack drauf oder muss man dazwischen auch füllern?

    Wäre nett wenn ihr mir ein paar Tips dazu geben würdet

    Gruß Nico

  • #2
    Hallo Nico!

    Das sind alles Standartfragen. Zuerst bitte die Suchfunktion nützen!

    Kommentar


    • #3
      ich wusste das das jemand schreibt. Ich habe hier schon einiges gelesen trotzdem wäre nett wenn das einer von euch mir beantwortet weil z.b. welches schleifpapier ichbenutzen sollte hbae ich noch nicht gelesen und ob das so wie ich es beschrieben habe reicht oder ob man unbedingt füllern muss.

      Wäre nett wenn mir das einer beantworten würdel.
      Gruß Nico

      Kommentar


      • #4
        Hallo Nico

        Wenn Du ein Teil nur umlackieren möchtest(alter Lack noch gut) brauchst Du nur anschleifen ich nehme dazu 1000er Nassschleifpapier für die Flächen und graues Schleiffließ für Stellen wo man nicht so gut hinkommt.
        Grundierung ist ja nicht so dick wie Füller und meistenns eh schon glatt,da würde ich nur mit 800-1200er nass schleifen.
        Ich hoffe das hielft Dir etwas weiter.


        Gruß Matze

        Ps.:So mach ich das,kann aber sein das Andere es anders machen.

        Kommentar


        • #5
          den füller z.b. köpfig ich erstmal leicht mit 400 trocken ab, anschließend 800 nass. bei silbertönen 1200 nass. ein kleiner tip: verwende am besten kontrollschwarz, gibt es als pulver oder aus der dose zum sprühen. dadurch siehst du wo du noch unebenheiten hast und noch schleifen musst.
          Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

          Kommentar


          • #6
            danke schonmal für eure antworten ich werde das einfach mal ausprobieren. Aber eine frage habe ich noch hört sich vielleicht doof an aber wenn ich füller dann muss ich ja nicht grundieren das ja dann das selbe oder nur das ich dann noch die schleifriefen wegmache ??

            Kommentar


            • #7
              die grundierung ist eine art "neuanfang" solltest du eigentlich immer machen.vor allem beiinhaltet die grundierung korrosionschutz!!
              mit dem füller deckst du nur schleißfriefen und ganz ganz ganz leichte unebenheiten aus...je nachdem wie oft du füllerst

              gib aber auch grundierfüller..da ist alles in einem...

              Kommentar


              • #8
                wenn du blankes blech hast dan musst du noch grundieren,die grundierung ist eher ein haftvermittler und evtl. rostschutz. am sonsten reicht auf altlack wenn nötig nur füller. ganz wichtig: immer vernünftig die zu lackierenden teile anschleifen und sauber arbeiten!!!! geh es für den anfang langsam und gewissenhaft ran (naja,später eigentlich auch).

                viel erfolg!
                Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                Kommentar


                • #9
                  Stimmt schwarz matt draufnebeln(Spraydose) als Kontrollschwarz habe ich vergessen zu schreiben,Danke isegrim

                  Aber isegrim,Warum Korrosionschutz wenn der alte Lack nicht defekt ist??


                  Gruß Matze

                  Kommentar


                  • #10
                    frag ich mich auch! vorallem schreibt isegrim: ,,solltest du eigentlich immer machen".
                    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                    Kommentar


                    • #11
                      weil die grundierung den neulack von der alten lackierung "isoliert"!!!!
                      im dümmsten falle scheint der altlack durch die neue lackung durch....glaub mir ich hatte das schon!!
                      ich weiß ne was da dran so schwer zuverstehn ist vitakraft??!!!
                      normalerweiße wird immer neu grundiert weil du nie weißt wie gut der altlack ist bzw. was genau es für ein lack/hersteller ist...manche sachen vertragen sich nicht miteinander!

                      Kommentar


                      • #12
                        ich habe mir jetzt mal was zusammengestellt und wollte euch fragen ob das passt also
                        1 k grundierfüller
                        2 k verdünnung normal
                        klarlack weis ich nicht ob hs oder ms
                        und dann wollte ich mir einen spritzfertigen basislack 2k dazuholen bei dem spritzfertigen muss ich doch nur 5 bis 10 verdünner dazutun oder

                        Kommentar


                        • #13
                          also...wasserbasislack der eigentlich nur noch verfügbar ist wegen der VOC reglung ist nicht 2k....sondern 1k....normalerweiser stellen dir den die lackmischer komplett fertig ein, also in die pistole und draufrotzten wenn du den noch weiter verdünnst, könnte es passiern das er ne mehr richtig deckt bzw. das er die wegläuft...

                          du kannst 1 k primer nehmen aber eigentlich raten alle lacker zu 2k produkten...weil die einfach hochwertiger sind...(denk mal du meinst dosen 1k?)
                          bei klarlack mußt du probieren...hab mir mal sagen lassen das für anfänger hs besser geeignet is da er "dicker" ist und mehr festere bestandteil hat als ms...also ne so schnell läuft...kann das jemand bestätigen oder wars genau andersrum??? NE DAS ICH WIEDER LÜGEN GESTRAFT WERDE VON ANDEREN

                          was du mit 2k verdünner meinst weiß ich leider ne

                          Kommentar


                          • #14
                            eine 2K Verdünner is für den Klarlack abgestimmter Verdünner,
                            manchmal auch Einstellzusatz genannt.

                            auf MS Klarlacke lernen is einfacher----würd ich sagen

                            is eine subjektive Entscheidung

                            am sinnvollsten is es, sich auf das Material einzuschießen, was man später auch verarbeitet

                            Kommentar


                            • #15
                              gibt es denn 2k grundierfüller??? hbae jetzt nur 1k Grundierfüller gefunden.

                              Gruß Nico

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X