Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klarlack auf Pulverbeschichtung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klarlack auf Pulverbeschichtung

    Ist dass überhaupt möglich? Kann man Bauteile die mit Pulverlack beschichtet wurden mit Klarlack überlackieren und dieser besteht die Gitterschnittprüfung? Das Pulverbeschichtete Bauteil kann man ja gar nicht anschleifen, wie entsteht dann die Haftfähigkeit?

    Oder muss ich mich in diesem Fall an die unterschiedlichen Hersteller wenden?

    Ich bedanke mich für eure Antworten!!!!!!
    Zuletzt geändert von Alexbs; 30.11.2008, 22:04. Grund: verschoben ins richtige Forum (alexbs)

  • #2
    Wir lackieren des öfteren pulverbeschichtete Teile (zB Schaltschränke) um. Bisher gab es noch nie Probleme mit dem Anschleifen oder der Haftung.

    Thomas
    RTFM!

    Kommentar


    • #3
      Kann ich nur bestätigen. Rittal-Schaltschränke werden auch bei uns ohne Anschleifen mit 2K-Lack seit 18 Jahren ohne Probleme lackiert.

      Kommentar


      • #4
        ganz so einfach sollten wir es uns nicht machen. Beim Pulver gibt es wie beim Nasslack
        verschiedene Qualitäten. Epoxidharzpulver sollten grundsätzlich angeschliffen werden,
        Pulver auf Polyester- und Acrylatbasis können in der Regel ohne Anschliff lackiert werden, thermoplatische Pulverbeschichtung (Polyamit oder PVC) z.B. oft auf Kühlschränken, ziehen hoch, die sollten mit EP abisoliert werden.
        Dann gibt es noch ein paar gemeine spezielle Pulversorten, die gefüllt sind mit Zuschlagstoffen z.b. Keramik oder Nanoteilchen, die nimmt man gerne in der Fassadentechnik
        weil dadurch die Oberfläche einen gewissen Selbstreinigungseffekt bekommt, darauf zu lackieren ist eine Wissenschaft für sich.
        Wenn wir Pulverbeschichtungen lackieren müssen, holen wir uns immer das Datenblatt aus der Pulverhütte, danach legen wir den Beschichtungsaufbau fest.

        Warum willst du eigentlich Klarlack auf eine Pulverbeschichtung setzen ?
        ..........der Weg ist das Ziel !

        Kommentar


        • #5
          Moin

          ich bin am überlegen, ob ich mein neues Motorradprojekt erst pulvern lasse und dann mit Rostlack lackiere.
          Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammel?

          Gruß Akkon

          Kommentar


          • #6
            was soll das denn ?
            ordentlich EP vorgelegt und die Rostplempe drüber. Das wars auch schon.
            ..........der Weg ist das Ziel !

            Kommentar


            • #7
              Danke für die schnelle Antwort.
              War nur so ein Gedanke von mir

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X