Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Maskierung, mehrere Layer wie am sinnvollsten vorgehen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo Thomas,

    Dein Thema:

    wenn es bald daran geht, die ersten Lackierversuche zu Testzwecken zu erstellen, würde ich das auch gleich mit Maskierfolien austesten wollen. Mir stehen dazu also beispielsweise Schriftzüge zur Verfügung, die ich per Schneidplotter auf Maskierfolie erstellt habe.
    So, nun ist ja die Vorgehensweise bei einfachen Maskierungen nicht weiter trivial.
    Aber was mich brennend interessiert ist die Vorgehensweise bei dieser Lackierung, lassen wir die Flames mal aussenvor:
    Anhang 1491

    Das Bild stellt die Seitenansicht eines Motorradtanks dar. Wir haben ja jetzt folgende Grenzbereiche:
    1 Linie gold/gelb
    2 Basisfarbe Tank schwarz
    3 Outline Wort "Custombike" rot
    4 Buchstaben "Custombike" silber
    5 Wort "Sportster gold/gelb

    nehmen wir mal an, ich möchte alles ohne Pinstriping oder Freihand machen, sondern alles per Maskierungsfolie mit mehreren Lackschichten. Jetzt würden mich mal Eure Vorgehensweisen wirklich sehr interessieren, also was wird wie zuerst lackiert/abgeklebt, mit welchem Basislack fange ich an usw.
    Da hast du uns ein sehr anspruchvolles Design vorgelegt!!!

    Fangen wir doch beim Grundfarbton an:

    -Welches Moped? Welcher Farbcode? Ist das Uni-Schwarz?

    1.) Grundsätzlich würde ich empfehlen, den Tank in dem entsprechenden Farbton zu lackieren/lackieren zu lassen. Anschließend nach ausreichender Trocknung mit 1000er Naßschleifpapier schleifen und entfetten.

    Ich empfehle zur weiteren Bearbeitung Handschuhe zu tragen.

    Sollen die Farben decken, oder eher lasierend sein? Welche Airbrush Farben verwendest du, oder willst du verwenden?

    Ich würde bei deckenden Farbtönen wie folgt vorgehen:

    2.) Zierstreifen (1) und die Beschriftung "Sportster"(5), als erstes
    ausrichten.

    3.) Applizieren und ausrichten des Schriftzuges "Custumbike" (4)

    4.) Beide Schriftzüge und Zierstreifen mit einem dünnen weißen "opaken" Grundton anlegen.

    5.)Zierstreifen und Schriftzug "Sportster" in Gold/gelb dünn brushen.

    6.)Anschließend nach dem austrocknen mit der "Negativ-Form" des Schriftzuges, bzw. mit Fine-line-Tape den Zierstreifen abdecken.

    7.) Schriftzug "Custombike" in silber brushen.

    8.) Als letzten Arbeitsgang die geplotterte Maskierfolie (3) ausrichten und in rot ohne "grundierung" brushen.

    9.) 2K-Klarlack, trocknen, nochmals mit 1000er Naßschliefen und anschließend nochmals mit 2K-Klarlack versiegeln.

    Gruß Manni

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Maskierung, mehrere Layer wie am sinnvollsten vorgehen?.

    Maskierung, mehrere Layer wie am sinnvollsten vorgehen?

    Moinsen zusammen,

    wenn es bald daran geht, die ersten Lackierversuche zu Testzwecken zu erstellen, würde ich das auch gleich mit Maskierfolien austesten wollen. Mir stehen dazu also beispielsweise Schriftzüge zur Verfügung, die ich per Schneidplotter auf Maskierfolie erstellt habe.
    So, nun ist ja die Vorgehensweise bei einfachen Maskierungen nicht weiter trivial.
    Aber was mich brennend interessiert ist die Vorgehensweise bei dieser Lackierung, lassen wir die Flames mal aussenvor:
    Maskierung.jpg

    Das Bild stellt die Seitenansicht eines Motorradtanks dar. Wir haben ja jetzt folgende Grenzbereiche:
    1 Linie gold/gelb
    2 Basisfarbe Tank schwarz
    3 Outline Wort "Custombike" rot
    4 Buchstaben "Custombike" silber
    5 Wort "Sportster gold/gelb

    nehmen wir mal an, ich möchte alles ohne Pinstriping oder Freihand machen, sondern alles per Maskierungsfolie mit mehreren Lackschichten. Jetzt würden mich mal Eure Vorgehensweisen wirklich sehr interessieren, also was wird wie zuerst lackiert/abgeklebt, mit welchem Basislack fange ich an usw.

    Viele Grüße
    Thomas

    Achja: die Suche gab nichts ähnliches her, falls ich hier also etwas frage, was schon tausend mal durchgekaut wurde: Asche auf mein Haupt.

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X