Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krater beim Lackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krater beim Lackieren

    hallo,
    ich bin neu hier, also seid gnädig
    Ich bin Anfänger mit einigen wenigen Erfahrungen in dem Bereich.
    Was ich leider nicht in den Griff bekomme sind Krater die beim Lackieren entstehen und dort der neue Lack wegschwimmt.
    Der Kompressor ist ölfrei, auch habe ich beim Schleifen Trikothandschuhe verwendet und dabb im Anschluß mit Silikonentferner und Gummihandschuhen gereinigt und dann lackiert (obwohl ich ohnehhin nicht mit "Silikon" gearbeitet habe).
    Ich habe nun leider schon zum 3. mal diese Krater.
    Der Kompressor ist ölfrei, die Pistole HVLP ist die Güde Jet F.
    Einen Wasserabscheider verwende ich nicht.

  • #2
    vielleicht solltest du aber wirkich mal nen Filter an deinen Druckschlauch hängen, denn jeder Kompressor schiebt da irgendwann mal mehr oder weniger Wasser durch

    Kommentar


    • #3
      ok,
      kannst du einen empfehlen?
      Bei ebay gibts ganz viele verschiedene

      Kommentar


      • #4
        Hallo shova50
        Schön das du auch hergefunden hast.

        Hast du Krater so wie hier ?


        Warum hast du den keinen Wasserabscheider ?
        Gerade die Sauber Luft ist soo wichtig.
        Du kannst putzen und Silikonentferner nehmen wie du willst,
        Wenn die Luft nicht sauber ist .....................

        Bei den Filtern würde ich keine ebay Experimente machen.
        Warte mal , wird bestimmt gleich einer der jungs was zu sagen ,welche Filter brauchbar sind.
        Und dann sorgste erstmal für reine Luft



        .

        Kommentar


        • #5
          he
          die Krater sind immer so in Häufchen zu finden und wie die weissen Punkte auf dem obersten Bild in deinen Beispielen.
          Die sind da irgendwie draufgerotzt.
          Ich bin heute zum freundlichen ortsansässigen Druckluftspezialisten, der mir ein Standardsystem inkl. aller notwendigen Kupplungen und inkl. Einkleben verkauft.
          Was muss das muss halt.
          Das Teil scheint ganz gut verarbeitet zu sein und ist wiederverwendbar. Bei ebay wärs wohl etwas günstiger, aber so einen klasse Laden unterstütze ich gerne.
          Ich bin gespannt wie die nä. Lackiersession wird

          Kommentar


          • #6
            Hi

            was genau verkauft der dir den
            Poste doch mal das Angebot .
            Und hast du vielleicht ein Bild ?




            ...gespannt wie die nä. Lackiersession wird
            Dann schleifste aber bitte ohne die Trikothandschuhe.
            Das du latexhandschuhe beim letzten Reinigen trägst ist hingegen Löblich

            Kommentar


            • #7
              das ist so ein einfaches Teil (blau) ohne Manometer, jedoch ist das Wasser ablassbar, der Filter wechselbar und das Ganze recht robust wie es auf mich wirkt.
              Besonders dass das Gerät wiederverwendbar ist find ich gut, und der Service mit den Kupplungen und dem Einkleben ist auch 1A.
              Ich war schwer beeindruckt

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X