Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasserbasislack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wasserbasislack

    Hey,
    bin neu hier im forum aber die beträge mit denen ich mir letzte nacht um die ohren gehauen habe sind ja sehr vielversprächend das es ein klasse forum ist

    Nun zu meiner Frage: Ich werde mir an meinen Calibra einen Bösen Blick schweissen, dann verzinnen, spachteln füllern und dann na klar lackieren und dazu habe ich ein paar fragen.
    Und zwar, ich wollte mir jetzt einen Basislack bei ebay kaufen, der Verkäufer will mir einen Wasserbasislack verkaufen, ich habe aber garkeine Ahnung von diesen Wasserbasislacken, ich habe nochnie mit diesen Lacken gearbeitet, meine Hauptfrage ist eigentlich kann ich zuerst diesen Wasserbasislack spritzen und auf den Basislack dann ganz normalen 2K Klarlack spritzen? Oder muss ich dann auch Klarlack auf Wasserbasis nehmen , habe aber solchen nochnicht gesehen. Nicht das ich den Basislack einigermaßen gut auf die Haube bringe und sich dann alles durch den Klarlack auflöst weil er sich nicht verträgt?



    Mfg
    CalibraV6

  • #2
    moin,

    basecoat gibts auf wasser- und lösemittelbasis.
    topcoat immer auf lömiba.

    gruss

    Kommentar


    • #3
      Um's einfacher zu machen:

      Klar kannst Du Standard 2K Klarlack (Topcoat) sowohl auf Wasserbasislack wie auch auf konventionellem Basislack (beides Basecoats) draufpacken. Wasserklarlack benutzt in der Autoreparaturlackierung (noch) niemand.

      Thomas
      RTFM!

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen
      Lädt...
      X