Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mehrere Fragen zum lackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mehrere Fragen zum lackieren

    Da die ganze Materie sehr neu für mich ist, habe ich da einige Fragen. Ich beschäftige mich neuerdings mit Holz. Dieses muss natürlich auch mal lackiert werden.

    1 Frage ) Sollten die Holzstücke immer flach liegen , damit man von oben spritzt ?

    2) Welcher Lack eignet sich besonders gut für Holz

    3) Ab und an hat man ja so kleine Pickel beim Lackieren. Kann man das nacharbeiten ?

    4) Habe mir das Video angesehen, wie man lackieren sollte. Der erste Gang sollte richtig gut gesprüht werden, danach nur noch die Hälfte an Farbe im 2 Durchgang, habe ich das richtig verstanden ?

    5) Sollte man beim 2 Durchgang warten bis der Lack richtig trocken ist, oder kann man auch eher sprühen.

    Es sind sicherlich für erfahrene banale Fragen, hoffe aber, ich könnt mir bissl Rat geben


    mfg

  • #2
    Was machst du denn für Holzteile?

    Kommentar


    • #3
      Es geht Hauptsächlich um MDF , woraus ich dann kleine Regale , Boxen und anderes bastel

      Kommentar


      • #4
        Zitat von astra76 Beitrag anzeigen

        1 Frage ) Sollten die Holzstücke immer flach liegen , damit man von oben spritzt ?

        2) Welcher Lack eignet sich besonders gut für Holz

        3) Ab und an hat man ja so kleine Pickel beim Lackieren. Kann man das nacharbeiten ?

        4) Habe mir das Video angesehen, wie man lackieren sollte. Der erste Gang sollte richtig gut gesprüht werden, danach nur noch die Hälfte an Farbe im 2 Durchgang, habe ich das richtig verstanden ?

        5) Sollte man beim 2 Durchgang warten bis der Lack richtig trocken ist, oder kann man auch eher sprühen.

        Moin.

        zu 1.

        Nicht unbedingt, es ist natürlich einfacher, aber die Kannten sind senkrecht, also sollte man schon so spritzen, dass diese auch genug Farbe bekommen bzw. das Material nicht weg läuft.

        zu 2.

        Preislich ein spezieller Holzlack, aber was genau möchtest Du?
        Matt oder Glanz? Was für eine Qualität möchtest Du ereichen.

        zu 3.

        Bei Glanzlack kann man Staubeinschlüsse durch feines schleifen und Polieren bis zu einem bestimmten Grad beseitigen.
        Mattlack kann man nicht Polieren, da er sonst speckig glänzen würde, der Vorteil bei Mattlack ist, dass man kleinere Einschlüsse mit dem Auge nicht so sieht.

        zu 4.

        In der Regel werden mindestens 2 satte Spritzgänge gespritzt.

        zu 5.

        Die Ablüftzeit zwischen den Spritzgängen kommt auf das verwendete Material an, der nächste Spritzgang wird spätestens
        bei einer nicht mehr Klebenden Oberfläche gespritzt, feststellen kann man das, durch leichtes An tippen mit den Fingern an einer nicht sichtbaren Stelle.

        Die Frage ist jetzt:

        1)
        Was genau möchtest Du oder stellst Du Dir vor?

        2)
        Wie sieht es mit Werkzeug usw. aus, hast Du alles was man so braucht?

        3)
        Möchtest Du öfters lackieren oder nur so selten das es sich Eventuell nicht lohnt, das Equipment dafür zu Kaufen?

        4)
        Hast Du hier schon etwas gestöbert und etwas gelernt oder erfahren, das einige Fragen schon vorher beantwortet?

        5)
        MDF, ist es Roh oder mit einer Grundierfolie?
        Klebst Du ABS Kannten oder nur Rohe MDF Kannte?


        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          Hi holger. Danke für deine beantwortung der Fragen. Jetz zu deinen Fragen

          1) es geht hauptsächlich um Boxenbau, kleine Regale. Später will ich mich versuchen einen kleinen Schuhschrank zu bauen. Wie gesagt später.

          2 und 3) Werkzeug habe ich eine Spritzpistole mit Kompressor von Ebay. Habe schon erfahren das die nix taugt. Werde mir jetz eine Devil holen. kompressor erstmal ausleihen. Der ist mir atm einfach zu teuer. Vielleicht mit glück bei Ebay einen. 150 Liter Abgabeleistung sollte er ja schon haben sowie 50 liter Kessel. nicht gerade billig sowas.

          4) habe schon gestöbert, leider wenig über holz drin, es geht mehr um Autoteile lacken oder Rollrer. Deswegen hier die Frage

          5) MDF is Roh. Kleben an Kanten atm gar nix. Um die Kanten abzudecken nehme ich Fenster Türengrund von Schöner Wohnen. Der deckt das wirklich klasse ab

          Kommentar


          • #6
            Moin,

            So und mit was möchtest Du denn die Teile jetzt lackieren?

            Wenn Du Fragen zum Aufbau hast?, nur zu, aber ich verwende Profimaterial und nix von Schöner Wohnen.

            Rohes MDF sollte Isoliert und gefüllert werden, erst dann kann man daran Denken, einen Lackaufbau zu machen.


            Gruß

            Holger

            Kommentar


            • #7
              Holger, klar kann ich immer Tipps gebrauchen. bin total unwissend.

              Das Holz ist vom Schreiner. Stinknormales MDF. Beim Boxenbau hat man immer die Schnittkanten die sehr saugstark sind. Da sagte man mir von Schöner Wohnen halt die Farben seien gut Also der Türengrund.

              Pistole hole ich mir eine Devil, die hier hoch angepriesen wird. kompressor werde ich wohl leihen. Kann man hier. Da ein neuer mich eben mal 300-400 euros wohl kostet. Die brauchen ja schon power wie ich das hier so gelesen habe.

              Vielleicht könntest du mir ja was an Farben und Fuller empfehlen für Holz. Kann ruhig teurer sein, wenn sich das Ergebnis dadurch wesentlich verbessert.

              Habe mir bei E... eine Pistole mit kompressor geholt gehabt, nur das Ergebnis war, naja, bescheiden. Mit der Lammfellrolle war ich besser

              Kommentar


              • #8
                Das Material mit dem ich Arbeite ist von Hesse-Lignal, wo und ob Du das als Privater bekommst kann ich Dir jetzt nicht so sagen.
                (Wir Verkaufen kein Lackmaterial)

                Aber dein Tischler, lackiert der auch?
                Der hat bestimmt einen Isolierfüller und auch Lack.

                Übrigens: 2K Produkte, sind besser für eine geschlossene Oberfläche, gerade bei MDF, besonders die Schnitt oder Softkannten.

                Hier findest Du ein paar Videos von Mir:

                http://www.clipfish.de/user/irho86

                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  sicher eine blöde Frage. Was macht der Wasserfall da bei dir ? welchen sinn hat der?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von astra76 Beitrag anzeigen
                    sicher eine blöde Frage. Was macht der Wasserfall da bei dir ? welchen sinn hat der?
                    Das ist eine Naßabsaugwand. Der Farbnebel wird vom Wasser aufgefangen und auskoaguliert. Wasserspritzwände sind wartungsärmer, dafür brauchen sie chem. Zusätze.

                    Und immer ein angenehmes Wasserplätschern im Hintergrund, was sehr beruhigend wirken kann. Nee Scherz.

                    Kommentar


                    • #11
                      Jetz habe ich gelesen, das 2K Lacke extrem ungesund sind, und man gute Belüftung braucht. Da ich im Keller lackiere ( zwar eine kleine Absauganlage habe , Ventilator mit Lüftungskanal ) kommt das wohl gar nicht in Frage .

                      Was wären Altanativen an Farben vorhanden die was taugen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Im 2K-Lack ist speziell der Härter giftig. Isocyanat und Hexamethylen sind die Giftstoffe. Dazu kommen die Lösungsmittel Toluol und Xylol - typische Nervengifte.

                        Da du ja Möbel lackieren willst, nimm Wasserlacke. Auf dem Möbelgebiet sind hier schon sehr brauchbare spezielle Aqua-Möbellacke am Markt. Kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen. Informier dich im Farbenfachgeschäft.

                        Aber eine Atemmaske wirst du so oder so brauchen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von b2b Beitrag anzeigen

                          Und immer ein angenehmes Wasserplätschern im Hintergrund, was sehr beruhigend wirken kann.

                          Ist aber nix für Leute mit ner schwachen Blase

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von astra76 Beitrag anzeigen
                            Da ich im Keller lackiere
                            Dann würde ich Dir auch lieber zu einem Wassermaterial raten.

                            Gibt es auch im Baumarkt.

                            Gruß

                            Holger

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke für die Info. Ich hätte da noch eine kleine Frage. Das grösste Teil was ich lackieren würde wäre 45cm mal 100 cm. Ansonsten alles so im Rahmen von maximal 30cm x 30 cm

                              Würde da eine Mini Spritzpistole reichen mit einer 1 er Düse ? Würde es gehen ? Gebe es starke Nachteile ? Für mich als Laie, da denke ich, kleinere Pistole/Düse = man braucht länger und muss mehr verdünnen

                              Frage deshalb, da ich hier einen Kompressor habe mit 25 Liter Tank und eine Abgabeleistung von 110. Eine mini verbraucht die ich gesehen habe 95 Liter. Das würde passen, oder sollte ich nicht geizen und dann alles ne Nummer grösser nehmen . Manchmal ist ja Geiz nicht schlecht

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X