Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kunstharz mit härter ???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kunstharz mit härter ???

    moin moin,
    habe fragen zum lack....
    wie schauts aus mit kunstharzlack und härter.
    geht sowas gibts sowas und kann ich das zeug wenns getrocknet ist mit 2k klarlack überlackieren.
    dank euch.
    greetz Andre`

  • #2
    Zitat von bullicamper Beitrag anzeigen
    moin moin,
    habe fragen zum lack....
    wie schauts aus mit kunstharzlack und härter.
    geht sowas gibts sowas und kann ich das zeug wenns getrocknet ist mit 2k klarlack überlackieren.
    dank euch.
    greetz Andre`
    Grundsätzlich wird Kunstharz von Acryllacken angelöst


    um sicher zu gehen, könnte man mit einen Wasserbasisprimer isolieren, oder mit 2K-EP Grundierfüller

    Kommentar


    • #3
      Zitat von bullicamper Beitrag anzeigen
      moin moin,
      habe fragen zum lack....
      wie schauts aus mit kunstharzlack und härter.
      geht sowas gibts sowas und kann ich das zeug wenns getrocknet ist mit 2k klarlack überlackieren.
      dank euch.
      greetz Andre`
      Das sind nur Zusätze. Verändern Härtegrad und Trockenzeit. Mit 2K-Lack überlackierbar wird er nicht.

      Kommentar


      • #4
        was wäre mit klarlack auf wasserbasis

        muss doch eine möglichkeit geben diesen mit härter versetzten kunstharzlack mit klarlack zu bescchickten oder nicht?

        Kommentar


        • #5
          wie b2b schon schrieb, sind die Härter für Kunstharzlacke nur Zusätze, die Trocknung Härtegrad und Glanz etwas verbessern, es sind schwach isophorondiisocyanathaltige
          Verdünnungen, die anstelle einer normalen KH-Verdünnung zugegeben werden.
          Es bleibt aber deshalb ein Kunstharz.
          1K Klarlack fällt aus, die sind auf Acrylbasis und extrem lösemittelhaltig. Das zieht hoch.
          1k Klarlacke auf Urethanbasis oder modifizierter Kunstharzen mit weniger Lösemittelgehalt
          sind alle leicht geblich, sind ja auch meist für Holz Möbel etc. angedacht.
          Ein 2K-Wasserklarlack mit 100 % Glanz kenne ich nicht, die besten schaffen 80-90% Glanz.
          Aber selbst dann hast du noch folgendes Problem.
          Du bekommst den zwar drauf, vielleicht könnte man sogar einen Ultra High Solid 2K Klarlack auf lösemittelbasis lackieren , (ohne das es hochzieht)
          Bei Wärmebelastung (Sonne) dehnt sich dein Kunstharzlack wesentlich stärker aus als der 2K Klarlack. Du bekommst unwahrscheinlich hohe Spannungen in die Oberfläche, was dann zum Aufreissen des Klarlackes führen wird. Sieht dann aus wie ein Spinnennetz.
          Warum willst du überhaupt da einen Klarlack draufsetzen ?
          ..........der Weg ist das Ziel !

          Kommentar


          • #6
            hi also ich hab dieses bundeswehr olive gruen und das ist ja so sau empfindlich an der oberflaeche und da ich meine karre auch von innen lackieren will (ist ein vw T1) muss ich da eine art schutzfiml drueber machen. glazgrad waere nicht das probllem er soll ehh matt sein der klarlack....

            verdammt gibt es sonst eine moeglichkeit diesen lack zu schuezten?
            vielen dank fuer deinen fetten beitrag.

            gruss andre

            Kommentar


            • #7
              Moin,

              ach der Kram, da kannste kein Klarlack drauf spritzen, es sei den Du findest einen KH Klarlack, den mußt Du aber auch erst auf Verträglichkeit Testen.

              Also bei der BW Fahrschule für BCE zu meiner Zeit, war ein Fahrlehrer, den LKW durften Wir beim TD immer mit Vaseline einreiben, bis auf die Haube, wegen der Frontscheibe, aber solange hielt das auch nicht.

              Gruß

              Holger

              Kommentar


              • #8
                Hi

                guck mal hier :http://militärlacke.de/lack/1kkunsth...e/klarlack.php

                - der perfekte Abschluss für Kunstharzlacke.
                Mit diesem Klarlack in Polyurethanqualität wird die Oberfläche des Lackes noch kratzresistenter und UV-beständiger.
                Besonders geeignet für Fahrzeuge mit mattem Lack die oft im Gebrauch sind, oder im Freien stehen.
                Den Klarlack gibt es in den Erscheinungsformen matt, seidenmatt und glänzend.

                Mfg Marcel

                Kommentar


                • #9

                  sehr geil.... das genau das was ich gesucht habe.

                  Kommentar


                  • #10
                    Vieln dank an alle die hier immer so fleißig posten

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X