Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Basislack anschleifen vor klarlack????

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von isegrim Beitrag anzeigen
    ..wie soll ich verfahren wenn ich samstag weiter machen will??????????
    hoffen das aus Candyweiß, kein Candygrau (Staub usw) geworden ist.
    Entweder wieder alles runter (mit Nitro) oder Klarlack drauf und beten das es keine Haftungsprobleme gibt.

    Kommentar


    • #17
      hatt ich glatt überlesen!!! na gut dann probier ich das mal..befürchte aber das das wieder son shit wird mit dem klarlack...warte lieber mal ein stündchen oder??? bis zum klarlacken??

      Kommentar


      • #18
        Zitat von b2b Beitrag anzeigen
        dann haben wir hier ein Exemplar das noch langsamer ist...
        und hier noch eins

        Kommentar


        • #19
          Zitat von isegrim Beitrag anzeigen
          hatt ich glatt überlesen!!! na gut dann probier ich das mal..befürchte aber das das wieder son shit wird mit dem klarlack...warte lieber mal ein stündchen oder??? bis zum klarlacken??
          ne nicht Abwarten, sondern Ablüften

          Kommentar


          • #20
            Och ihr seid alle doooooof!!! mein rechner kam ne hinterher mit de antworten!!!!!
            ok denk ich habs verstanden
            regreßansprüche wie immer an: Tim Tayler; Tool Time..Michigan???

            vielen dank leute

            Kommentar


            • #21
              Oha! Hab ich was verpasst?

              Thomas
              RTFM!

              Kommentar


              • #22
                war schon amüsant hier

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von isegrim Beitrag anzeigen
                  hab bei lesonal nachgeschaut, da steh nix wie lang man warten kann...von wegen nach 20 min. bei 20 grad kann man klarlack drüberziehn...hab ich gesehn wie das funtzt!!!
                  Es heißt bei Lesonal innerhalb von 24 Stunden mit Klarlack überlackieren....

                  Kommentar


                  • #24
                    Bei mir kommts drauf an:

                    Ist der Basislack nach dem Trocknen (halbe Stunde) etwas rauh auf der Oberfläche schleife ich ihn sanft mit 800naß an. Dann nochmal leicht mit Silikonentferner abwischen, 10min ablüften lassen, und lackier dann nochmal den Basislack.

                    Wenn er allerdings genau richtig ist, wird nach spätestens einer halben Stunde der Klarlack aufgetragen.
                    Oder wenn ich keine Zeit habe auch erst nach ner Woche. Macht überhaupt nix aus.

                    Gruß Daniel
                    Gruß Daniel

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen

                      Ist der Basislack nach dem Trocknen (halbe Stunde) etwas rauh auf der Oberfläche schleife ich ihn sanft mit 800naß an. Dann nochmal leicht mit Silikonentferner abwischen, 10min ablüften lassen, und lackier dann nochmal den Basislack.

                      l
                      Ist ie Frage welchen Hersteller du nutzt, bei Glasu ist dann der Lack im Eimer.
                      Silikonentferner oder 800 nass unmöglich......dafür gibt es andere Mittel und Wege

                      Kommentar


                      • #26
                        Öhm, bei mir funktioniert das ohne Probleme. Ich arbeite ja mit Glasurit.

                        Ich gern mit Silikonenferner nach dem basislack drüber. Da weiss ich dann genau das auch keine Fussel mehr drauf sind.

                        Also wie gesagt bei mir funktioniert das einwandfrei. Da löst sich auch nix an.

                        Gruß Daniel
                        Gruß Daniel

                        Kommentar


                        • #27
                          Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
                          Öhm, bei mir funktioniert das ohne Probleme. Ich arbeite ja mit Glasurit.

                          Ich gern mit Silikonenferner nach dem basislack drüber. Da weiss ich dann genau das auch keine Fussel mehr drauf sind.

                          Also wie gesagt bei mir funktioniert das einwandfrei. Da löst sich auch nix an.

                          Gruß Daniel
                          Puhhh...

                          ich hoffe es meldet sich noch ein Glasuritler!

                          Kommentar


                          • #28
                            Das hoffe ich auch.
                            der Tipp kam damals sogar von autolack21 als ich zum ersten mal lackiert habe. Das fand ich genial. Nach 2 Stunden trocknen hab ich den Basislack mit 800naß leicht angeschliffen.


                            Gruß Daniel
                            Gruß Daniel

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
                              Bei mir kommts drauf an:

                              Ist der Basislack nach dem Trocknen (halbe Stunde) etwas rauh auf der Oberfläche schleife ich ihn sanft mit 800naß an. Dann nochmal leicht mit Silikonentferner abwischen, 10min ablüften lassen, und lackier dann nochmal den Basislack.

                              Wenn er allerdings genau richtig ist, wird nach spätestens einer halben Stunde der Klarlack aufgetragen.
                              Oder wenn ich keine Zeit habe auch erst nach ner Woche. Macht überhaupt nix aus.

                              Gruß Daniel
                              Zitat von Malm Beitrag anzeigen
                              Ist ie Frage welchen Hersteller du nutzt, bei Glasu ist dann der Lack im Eimer.
                              Silikonentferner oder 800 nass unmöglich......dafür gibt es andere Mittel und Wege
                              Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
                              Öhm, bei mir funktioniert das ohne Probleme. Ich arbeite ja mit Glasurit.

                              Ich gern mit Silikonenferner nach dem basislack drüber. Da weiss ich dann genau das auch keine Fussel mehr drauf sind.

                              Also wie gesagt bei mir funktioniert das einwandfrei. Da löst sich auch nix an.

                              Gruß Daniel
                              Zitat von Malm Beitrag anzeigen
                              Puhhh...

                              ich hoffe es meldet sich noch ein Glasuritler!
                              Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
                              Das hoffe ich auch.
                              der Tipp kam damals sogar von autolack21 als ich zum ersten mal lackiert habe. Das fand ich genial. Nach 2 Stunden trocknen hab ich den Basislack mit 800naß leicht angeschliffen.


                              Gruß Daniel
                              Ich glaube mal der eine (Astra) redet von konventionellem Basis und Malm von Wasserbasis

                              Thomas
                              RTFM!

                              Kommentar


                              • #30
                                nass den Wasserbasislack zu schleifen geht bei Glasu gar nicht.
                                Den wäscht es weg....mit 800 sind Riefen drin, selbst mit 1200 muß man vorsichtig sein.

                                Ich habe die Basis.....falls mal was drin war oder der Luftschlauch doch mal ne Berührung gemacht hat...

                                alles trocken!!

                                und klingt evtl krass mit Exzenter 400 ....das wurde mir auch vom Techniker empfohlen und funzt.

                                Aber Nassschliff auf der Basis funzt nicht !!!!!

                                Kommentar

                                Unconfigured Ad Widget

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X