Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Richtige Farbnuance finden?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Richtige Farbnuance finden?

    Moin,
    ich will/muss meine Kappen nochmal lacken in LA7W Reflexsilbermetallic von VW.
    Ich kann nur Dosenlack nehmen, da ich keine anderen Möglichkeiten habe.
    Es gibt ja viele Anbieter, die anhand des Farbcodes den Lack anmischen und in eine Spraydose füllen. Bei meinem bisherigen Dosenlack von Auto K war das Silber zu dunkel. Der Unterschied fällt ziemlich stark auf.
    Von dem Reflexsilber soll es ja viele verschiedene Nuancen geben.
    Hat hier jemand einen Tip, wie ich den passenden Lack finden kann?
    Gruß

  • #2
    Hast du noch was von dem Auto-K-Spray?

    Versuch mal ganz trocken auf ein Muster zu spritzen, dann wird das silber wesentlich heller.

    Grüße
    Christian

    Kommentar


    • #3
      Das verstehe ich jetzt nicht?
      Habe ich den Lack falsch aufgesprüht oder was meinst du mit ganz trocken?
      Gruß

      Kommentar


      • #4
        er meint, wenn du eine Farbe nass spritzt ist sie dunkler (die Metallteilchen versinken in der Farbe)
        spritzt du von weiter weg--trockner, ist sie heller (die Teilchen können nicht versinken)

        Kommentar


        • #5
          O.K.
          Also ist mit trocken die weitere Entfernung gemeint!?
          In welchem Bereich spielt sich das denn ab? Weil auf den Dosen steht ja immer 25cm Abstand oder so.
          Gruß

          Kommentar


          • #6
            naaaa
            du kannst es mit einem Fön auch beeinflussen
            nass is wie Nordsee
            trocken is Sahara

            probier es aus !!!
            dann wirst du es verstehen

            Kommentar


            • #7
              Mit trocken ist auch gemeint das du den ersten Spritzgang erst ablüften (anziehen lässt) bevor du einen 2. Spritzgang machst.

              Kommentar


              • #8
                momentmal, davon gehe ich aus !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                jeden Gang ablüften lassen

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Kleckser Beitrag anzeigen
                  Mit trocken ist auch gemeint das du den ersten Spritzgang erst ablüften (anziehen lässt) bevor du einen 2. Spritzgang machst.
                  Joo, davon gehe ich auch aus. ABER: Wenn ich den 1. Spritzgang ablüften lasse, bevor ich den 2. auftrage sagt mir das doch nix über nass oder trocken spritzen aus,oder?
                  Es geht doch letztendlich darum ob ich den letzten Spritzgang mit viel Abstand (oder ziehst schneller) und ganz dünn spritze (fast schon neble) dann erscheint mir die Oberfläche trocken/heller. Beim nassen Auftrag spritzt du eben viel satter und so wie rene beschrieben hat versinken die metallics/pearls in der platschnassen Oberfläche und wirken damit dunkler. Ich glaube wir meinen alle das selbe, odeeeeeer?
                  Leute, denkt an den EP !!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Gut also der letzte Spritzgang quasi nur angenebelt.
                    Ich hab zwischen den Spritzgängen jeweils 5 Minuten Zeit gelassen. ist das so in Ordnung?
                    Gruß

                    Kommentar


                    • #11
                      A7W aus der Sprayflasche, ein wirklich aussichtloses Vorhaben, die Zerstäubung ist einfach nicht fein genug, auch wenn du trocken ausnebelst und es von vorn halbwegs gut ausschaut,
                      im Winkel betrachtet wird er wieder zu dunkel sein.
                      ..........der Weg ist das Ziel !

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Norman6NF Beitrag anzeigen
                        Ich hab zwischen den Spritzgängen jeweils 5 Minuten Zeit gelassen. ist das so in Ordnung?
                        Solange sie dann komplett matt abgelüftet ist ja!

                        Kommentar


                        • #13
                          Es geht ja nur um kleine Teile. 3x5cm groß.
                          Und ich habe bis jetzt die SprayMax Dosen verwendet. Die haben ja einen Breitstrahlsprühkopf der ganz fein zerstäubt.
                          Das Ergebnis muss ja nicht zu 100% perfekt werden. Es geht mir ja auch bisschen ums probieren. Und ich habe keine Lust wegen dieser 2 Kleinteile zum Lackierer zu gehen. Ich warte lieber bis mehreres zusammen gekommen ist.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Hotrodpainter Beitrag anzeigen
                            .... Ich glaube wir meinen alle das selbe, odeeeeeer?
                            Ja, das denke ich auch!!!!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zu diesem naß/trocken bzw. hell/dunkel lackieren stellt sich mir noch eine Frage. Meint ihr das sich dieses Verhalten von Wasserbasis zu konventionellen Lacken unterscheidet?
                              Ich weiß das je nach Hersteller auch ein Effektgang gespritzt wird. Es interessiert mich nur einfach.
                              Ich habe zwar schon Wasserbasis lackiert, war aber schwarz. Einen Unterschied konnte ich allerdings nicht wirklich sehen.
                              Silber ist in der Beziehung ja deutlich empfindlicher.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X