Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie kommt jetzt der Klarlack auf das Carbon?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie kommt jetzt der Klarlack auf das Carbon?

    Hallo,

    bin grad dabei mir ein paar Teile meines GTI´s mit Kohlafaser bzw. Carbon zu beziehen.

    Wenn dann das ganze Harzgeschehen ausgehärtet ist soll es mit 1000´er nass angeschliffen werden und dann einfach Klarlack drüber.....einfach

    Mattiert die schleiferei nicht die Oberfläche?
    Die Klarlackschichten sollen doch später für die
    endgültige 3D Optik sorgen.

    Könnt ihr mir da ein paar Tips geben?

    Wäre super nett .....

    LG

    Panhead

  • #2
    Du willst Sicht-CFK?


    Die normalen Matten haben schon meist ein Harzgemisch drauf, was beim Überlackieren mit Klarlack Probleme bereitet. Anschleiffen musst du aber so oder so.

    Bei Sicht-CFK ist das aber noch schlimmer. Denn da musst du erst einmal die "Löcher" füllen und dann kannst du lackieren. Ansonsten bekommst du überall solche kleinen Krater rein. Und dafür gibt es einen transparenten Füller für CFK. Vielleicht tun es auch andere Produkte, keine Ahnung, aber speziell für Sicht-CFK gibt es den halt. Und darauf kannst du dann dein Klarlack bringen. Vorher wird das nicht funktionieren.


    Dazu gibt es aber auch einige Videos im Internet. Einfach mal nach Sichtcarbon lackieren suchen.


    Das hier zum Beispiel zeigt, was du erhälst, wenn du es nur mit Klarlack versuchst:

    Kommentar


    • #3
      Richtig,
      das Carbon wird ja mit Harz getränkt, den schleifst du an und "füllerst" ihn mit dem durchsichtigen Zeug.
      Beim Klarlack mußt du speziellen UV-Klarlack nehmen, zumindest für die erste Schicht!!!!!!
      Zeig dann mal ein paar Bilder wenn du fertig bist, würde mich mal interessieren.

      Kommentar


      • #4
        Das mit dem Harz etc. ist klar, war, bzw. bin mir eben nicht sicher (gewesen) wie ich das ganze dann auf Hochglanz bekomme.

        Hab das in der Vergangenheit mal gemacht, allerdings sollte es eine Matte Optik bekommen. Das war dann nicht sooo schwer.
        Problem ist eben diesmal das HochglanzFinish hinzu kriegen.

        Klar kommen Bilder vom Endergebnis

        Kommentar


        • #5
          moin,

          so wie du das vor hast, ist alles okay.
          cfk am besten im vakuum ziehen, anschließend (ich verwende)
          mit epoxid glossen,sprich in mehreren schichten einstreichen.
          1 gang als klebegang, warten bis anzieht, 2 gang, 3. 4. etc.

          3-4 gänge wären schon angebracht.
          anschließend trocken mit excenter plan geschliffen(natürlich je nach
          bauteilbeschaffenheit sonst mit hand)
          500 und 800 hinterher. fertig.

          dann klar oder matt ablacken.

          ps. habe für meinen t3 armlehnen gebaut, matt abgelackt,
          sieht auch mal schick aus als immer glänzend!

          ...also so mach ich das halt, und funzt...

          Kommentar


          • #6
            @plast-x:
            wie meinst du das mit dem vacuum ziehen? bei sichtcarbon? ist das unbedingt nötig? was für utensilien verwendest du?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von freak82 Beitrag anzeigen
              @plast-x:
              wie meinst du das mit dem vacuum ziehen? bei sichtcarbon? ist das unbedingt nötig? was für utensilien verwendest du?

              wer seine fasern richtig tränken möchte, muss zwangsweise
              vakuum ziehen. zumal sich die kohle sauber ums bauteil legen
              soll und mit dem eigentlichen bauteil eine verbindung eingeht.
              anschließend mehrfach glossen, schleifen, ablacken, fertsch.

              gruss

              Kommentar


              • #8
                Habe ebenfalls vor rohes Carbon klar zu lackieren (Sichtcarbon).
                Rein vom Bauchgefühl würde ich sagen Grauematte nass bzw 2000er nass. Oben hat aber der Threadersteller 1000er Nass vorgeschlagen. meint ihr das lässt keine riefen durchscheinen?

                und würde ich vor der ersten Lackschicht einen Kunststoffprimer nehmen (oder unnötig?).

                Danke.

                Kommentar


                • #9
                  den 1000er würd ich auch eher mit 1200er und feiner nachziehen und dann CX3 von Mipa in meheren schichten drauf
                  Plastprimer würd ich wecklassen ,denn du hast ne harz oberfläche und kein kunststoff,,
                  Spachteln ist meine Leidenschaft

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X