Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

schwarzer rand

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwarzer rand

    hallo. hab n problem mit ner randzone vom füller. hab die kratzer geschliffen, gespachtelt, gefüllert. den füller anschließend nach dem trocknen: nassschliff (1200). obwohl ich es noch gesehen und gefühlt habe das der übergang vom füller zum altlack noch leicht rauh ist hab ich trotzdem den wasserlack (silber) gespritzt. und nun hab ich diesen scheiss schwarzen rand wie so oft bei hellen ton. meine frage ist krieg ich den irgendwie noch weg, ausser neu zu lackieren?
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

  • #2
    Nein, warum lackierst du auch einfach ?
    und das dann noch bei silber ?

    Kommentar


    • #3
      ich weiß auch nicht! die eine stossstange hab ich lang genug geschliffen und sieht auch super aus, bei der anderen hat mich die motivation irgendwie verlassen. wie sollt ich jetzt besser vorgehen bei der neulackierung? alles anschleifen und wieder nur die eine ecke neu füllern? oder mit nassschliff den schwarzen rand so lange schleifen bis ich bei füller angekommen bin und die ränder noch sauberer schleifen?
      Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

      Kommentar


      • #4
        ich glaube, hier stellt sich eher die Frage,
        Wie groß ist der Unterschied---anders, wie deutlich spürt man
        oder sieht man das

        wie ist der Untergrund geschliffen,wie dick war der Füller,
        was für ein Füller,wie war die Auslaufzone vom Füller



        hier mal meine Variante:
        bei mir wird trocken geschliffen
        Untergrund 240 exenter---und 400er exenter in der Auslaufzone
        den Füller in mehreren dünnen Schichten auftragen(2 oder 3)
        den Füller in solchen Fällen mehr Verdünnung geben,damit du eineweiche Auslufzone bekommst
        nicht zu eng abkleben, wenn dann mit Hohlen arbeiten und bitte nicht in die Hohle reinhalten----bringt dann auch nichts

        nach dem Trocknen---400er exenter, wenn es ein´Anspritzer
        ist mit 800er exenter noch mal drüber
        es funktioniert-----------bei mir

        Kommentar


        • #5
          Zitat von vitakraft Beitrag anzeigen
          ich alles anschleifen und wieder nur die eine ecke neu füllern? oder mit nassschliff den schwarzen rand so lange schleifen bis ich bei füller angekommen bin und die ränder noch sauberer schleifen?
          so nu zu diesem Teil deiner Fragen

          hier kommt es darauf an, wie deutlich der Unterschied ist.
          du schleifst den Klarlack mit 2000er nass und polierst(geringe Kante)
          du schleifst den Klarlack mit 800 trocken mit Klotz(gröbere Kante) und gibst neu Klarlack
          du schleifst mit 240er trocken Klotz (deutliche fette Kante,wie Stufen einer Treppe)danach 240er exenter---und neu füllern
          und zwangsläufig neu lackieren

          hoffe hilft

          Kommentar


          • #6
            Zitat von vitakraft Beitrag anzeigen
            den Füller anschließend nach dem trocknen: nassschliff (1200)

            1200er ist zum Füller schleifen, gerade für die Randzone, für den Anfang viel zu fein.

            600er- 800er sollte es mindestens sein, kommt darauf an wie der Rand aus sieht.
            Ein Ab geklebten Füllerrand auf der Fläche bekommt man nur schwer oder gar nicht mehr Plan geschliffen.
            Nach dem Endlack zeichnet sich die Ab geklebte Randzone durch den Lack.
            (Siehe Beitrag Rene)

            Gruß

            Holger

            Kommentar


            • #7
              hallo. abgeklebt hab ich nichts, da ich die stossstange demontiert habe. mit den abklebekanten hatte ich auch meine erfahrungen gehabt deswegen klebe ich nicht mehr ab. die ränder haben sich extrem stark abgezeichnet, denke mit polieren oder nur klarlack hätte sich nicht viel verändert. deshalb hab ich gleich die 3. variante von rene genommen. nach dem füllern:superfine abgeköpft, 800-1200-2000 nass. und diesmal mit kontrollschwarz!
              sieht super aus!

              danke
              Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

              Kommentar


              • #8
                Zitat von vitakraft Beitrag anzeigen
                1200-2000 nass
                danke
                Beim nächsten mal reicht es den Füller mit 800er zu schleifen. 1200- 2000 ist zu fein....

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Alexbs Beitrag anzeigen
                  Beim nächsten mal reicht es den Füller mit 800er zu schleifen. 1200- 2000 ist zu fein....

                  Naja, ein paar Farbtöne sind doch etwas Empfindlich, nicht bei jedem Hersteller, aber gerade Silberfarbende Töne, würde ich Empfehlen mit 1200er nach zu schleifen.

                  Gruß

                  Holger

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X