Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie mische ich Effektlacke???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie mische ich Effektlacke???

    Moin moin,
    1000 meiner Fragen konnte ich schonüber die Suche klären.

    Ich habe da aber eine Idee, die ich gerne umsetzen möchte.
    Mein Wagen ist Standart weiss.
    Ich möchte ihn so ne Art Perl Lack verpassen.

    Meine Idee ist diese hier. Der Lack ist noch super und bleibt.
    Ich wollte so ne Art Klarlack mischen.
    Hier wollte ich dann Klarlack mit Perlglanzpigmente mischen. Damit eine schicht drauf, abschleifen und 2 bis 3 Schichten Klarlack drüber.

    Geht das??? Und sieht es gut aus???

    Oder muss ich noch etwas mit reinmischen. Ich habe was von Spülmittel gelesen.

  • #2
    Spülmittel??????????????
    Aber nur Palmolive bitte, hehehe....

    Nee Quatsch, also die Spülmittelnummer vergisste mal ganz schnell wieder. Wenn dein Untergrund wirklich noch sooo intakt ist (was ich net so recht glaube) würd ich mir ne Pearllasur (wobei Pearls allein nie deckend sind) anmischen. Ist dann ungefähr wie n 3 Schicht-Lack, nur du hast die Grundschicht schon aufn Auto. Danach mischst du dir ein reines Pearlblau od. -weiss od. -rot oder so stark verdünnt an und machst dir erstmal n Farbmuster (logischerweise weiss) und gehst in mehreren Gängen drüber und entscheidest dann für dich selbst wie intensiv dir's gefällt. Danach ganz normal Klarlack drüber.

    Ich bin jetztmal davon ausgegangen, dass dir so paar Grundlagen des Lackierens bekannt sind, wenn nicht lass es lieber jemand machen der von sowas Ahnung hat!
    Leute, denkt an den EP !!!

    Kommentar


    • #3
      Moin moin,
      bin kein Experte. Habe aber Grundkenntnisse. Beim Lackieren wir mir meine Schwester helfen. Sie ist zwar ca 15 Jahre aus den Geschäft, ist aber ne gelernte Lackiererin.
      Das mit den Spülmittel war irgendetwas um die Oberfläche zu brechen. Aber deswegen frage ich ja.
      Mein Lack ist zum größten Teil 1,5 Jahre alt.

      Kommentar


      • #4
        eine möglichkeit wäre auch noch Flakes auf den lack aufzutragen. gibt es in zig farben und ich unterschiedlichen größen
        Mfg Marcel

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Marcel F. Beitrag anzeigen
          eine möglichkeit wäre auch noch Flakes auf den lack aufzutragen. gibt es in zig farben und ich unterschiedlichen größen
          Mfg Marcel

          Die Idee habe ich auch schon gehabt. Aber ich kenne diese Flakes. Ich würde sie auf jeden Fall bei einme Tryke verwenden.
          Aber auf meinem Calibra kommt das nicht so gut.
          Aus diesen Flakes ist ja meine Idee mit den Pigmenten entstanden. Selbes verfahren.
          Aber ich bin noch am überlegen.
          Inzwischen habe ich meinen Lack unter die Luppe genommen. Da ist doch einiges zu tun.

          Wie mische ich genau die Lasur???

          Kommentar


          • #6
            Hallo, so wie Du es Dir anfangs vorgestellt hast, geht das denke ich nicht. Denn der Klarlack ist ja ein 2-K-Lack und der Pearllack ein 1-K-Basislack. Sind also 2 verschiedenen Arten, wenn ich mich nicht täusche. Bin ja kein Profi, aber ich glaube nicht,dass man diese beiden Lacke mischen und dann noch verarbeiten kann.
            Wie man eine Effektlasur herstellt, wüßte ich auch gern
            Ich habe mal einen lasurvioletten 2-K-Lack lackiert-bei großen Flächen ist das serh schwer, eine gleichmäßige Oberfläche hinzu bekommen, da die Farbe ja immer dunkler wird, je mehr sie übereinander kommt.

            Gruß dipi

            Kommentar


            • #7
              Zitat von dipi Beitrag anzeigen
              Hallo, so wie Du es Dir anfangs vorgestellt hast, geht das denke ich nicht. Denn der Klarlack ist ja ein 2-K-Lack und der Pearllack ein 1-K-Basislack. Sind also 2 verschiedenen Arten, wenn ich mich nicht täusche. Bin ja kein Profi, aber ich glaube nicht,dass man diese beiden Lacke mischen und dann noch verarbeiten kann.
              Doch das kannst du machen. Geht allerdings nur mit konventionellen Basislacken.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Alexbs Beitrag anzeigen
                Doch das kannst du machen. Geht allerdings nur mit konventionellen Basislacken.
                Na nun bin ich etwas Durcheinander. Die Herstellerfirma hat mir geschrieben das ich ich die Pigmente in den Quarz des 2 K Klarlackes einmischen soll. 20 g für einen Quadratmeter.
                Sieben nixht vergessen (Ist aber eh standart, oder?)

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X