Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue KTL Schleifscheiben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue KTL Schleifscheiben

    Schneller und staubfrei harte Untergründe schleifen
    part GmbH bringt neues Diamant-Schleifmittel 7241 siacarbon für harte Untergründe auf den Markt

    Bad Urach, Februar 2010 –

    Harte Untergründe sind in der
    Lackiervorbereitung extreme Zeit- und Kostenfresser. Zudem ist das
    Schleifergebnis häufig ungleichmäßig und nicht befriedigend. Für ein
    optimales Schleifresultat und zügiges Arbeiten bringt die part GmbH,
    Vertriebsunternehmen von Sika und sia Abrasives, das neue
    Diamant-Schleifmittel 7241 siacarbon auf den Markt bringt. Das neue
    Schleifmittel wird zunächst in den Körnungen 240, 320 und 500
    angeboten. siacarbon eignet sich für den Haftungsschliff auf
    ultraharten KTL-Werksgrundierungen (Korn 240 oder 320), hartem Füller
    (Korn 320) und kratzbeständigem Lack (Korn 500). Durch den 3D-Aufbau
    gelingt die Mattierung und Strukturangleichung in einem Schritt. Das
    Diamant-Schleifmittel eignet sich für den trockenen und feuchten
    Einsatz.


    Grafik_Vergleichstest_siacarbon.jpg


    In der Anwendung erreicht siacarbon das beste Ergebnis mit
    Exzenter-maschinen mit drei und fünf Millimeter Hub. Während für die
    Mattierung einer Motorhaube auf ultrahartem KTL zum Teil mehr als zehn
    herkömmliche Schleifscheiben und zehn Minuten Arbeitszeit benötigt
    werden, reichen eine siacarbon-Scheibe in Korn 320 und weniger als die
    Hälfte der Zeit. Zudem zeigt das Schleifergebnis eine gleichmäßig
    mattierte Oberfläche. Die neue Schleifscheibe wurde auf Basis der
    siacarat-Technologie speziell für harte Untergründe entwickelt. Der
    innovative Aufbau mit flexiblem Gewirke und Diamant-Schleifmineralien
    ermöglicht hohe Standzeiten und einen deutlichen Zeitgewinn. Generell
    sind die Rauhtiefenwerte von siacarbon über die gesamte Standzeit
    durchweg sehr niedrig, dies bedeutet einen hohen Abtrag bei konstantem
    Ergebnis.


    siacarbon_frei.jpg


    Eingebauter Kantenschutz
    Eine dünne Schaumstoffschicht in Verbindung mit dem flexiblen Gewirke
    minimiert das Risiko von Durchschliff an Kanten und Konturen. Das
    bewährte siafast-Klettsystem sorgt für sicheren Halt und den einfachen
    Wechsel der Scheiben.

    Staubfrei Schleifen
    Umher fliegende Staubpartikel und damit verbundene Nacharbeiten und
    Gesundheitsprobleme gehören mit siacarbon der Vergangenheit an. Bei
    siacarbon wird der Schleifstaub über die ganze Fläche der Scheibe
    abgesaugt, damit ist nahezu staubfreies Schleifen möglich. Ein
    spezieller Stützteller ist für die Diamantschleifscheibe nicht zwingend
    erforderlich. Jedoch wird mit dem neuen Luftkammer-Stützteller mit
    Multi-Lochung die Absaugung der Schleifpartikel noch verbessert. Dieser
    verfügt neben den 15 Löchern über zusätzliche kleine Löcher (insgesamt
    103) und ersetzt den bisherigen 15-Loch-Teller. Er hält auch dank
    optimiertem Schaumstoff und hitzebeständigem Klett länger. Mit dem
    beigefügten Montagesets inklusive Festo-Adapter, Distanzscheiben und
    Schrauben, passt der Teller auf alle gängigen Exzentermaschinen.



    Quelle: communicationconsultants.de

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X