Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Standard für Stoßfänger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuer Standard für Stoßfänger

    Neuer Standard für Stoßfänger

    · Optimaler Schutz im Fall von Kollisionen lässt sich nur dann erzielen, wenn die Stoßfänger beider Fahrzeuge kompatibel sind. Analysen im Allianz Zentrum für Technik (AZT) haben gezeigt, dass oftmals schmale und zu tief oder zu hoch angebrachte Querträger dazu führen, dass sich die Stoßfänger (Bumper) nicht treffen und in die weichen Strukturen des Fahrzeugs abrutschen. Die Reparaturkosten können in diesen Fällen zwei bis dreimal höher sein als bei Fahrzeugen, deren Stoßfänger sich treffen und die Aufprallenergie wie vorgesehen aufnehmen. Seit dem 1. Januar 2010 ist daher der neue AZT Bumpertest beim Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) als Testverfahren ergänzend zum Typklasseneinstufungstest in Deutschland Pflicht. Ziel des neuen Tests ist es, die Kompatibilität der Stoßfänger zu gewährleisten. „Mit dem AZT-Crashreparaturtest ist die Grundlage geschaffen, ein gutes Deformationsverhalten durchzusetzen. Unser Ziel muss es sein, dass sich die Stoßfänger beider Fahrzeuge bei einem Unfall treffen und ein Abgleiten in die Fahrzeugstruktur erhindern“, erklärt Dr. Christoph Lauterwasser, Leiter des Allianz Zentrum für Technik. Seit dem 1.1.2010 ist der Bumpertest für alle neu auf den Markt kommenden Fahrzeuge zusätzlich zu dem üblichen Typklasseneinstufungstest verbindlich. Je nach Ergebnis kann sich die Versicherungseinstufung um bis zu zwei Klassen verändern“.

    .

    Quelle: Lackiererblatt.de

  • #2
    Na endlich wird die Autoindustrie wach.
    Gut für die Sicherheit des Insassen, aber schlecht für unser Geschäft

    Kommentar


    • #3
      Na ist ja schön gedacht dann darf ich mein Auto nachher auch nicht mehr tieferlegen sonst passt es auch nicht mehr

      Kommentar


      • #4
        Die Gedanken der letzen beiden Posts, gingen mir gestern auch als erstes durch den Kopf.

        Endlich werden Stoßstangen ihre Namen wieder in alle Ehre gesetzt! Aber Tuning ist dann nur möglich wenn man seine Stoßstange auf die Motorhaube verpflanzt? Stell mir das grad Bildlich vor

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Martininii Beitrag anzeigen
          Die Gedanken der letzen beiden Posts, gingen mir gestern auch als erstes durch den Kopf.

          Endlich werden Stoßstangen ihre Namen wieder in alle Ehre gesetzt! Aber Tuning ist dann nur möglich wenn man seine Stoßstange auf die Motorhaube verpflanzt? Stell mir das grad Bildlich vor
          Wieso ,
          Tieferlegen und 21 Zoll felgen drauf und die Höhe stimmt wieder

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X