Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

'R-M führt neue Produkte ein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 'R-M führt neue Produkte ein

    05.02.2008

    'R-M führt neue Produkte ein – umfassende Schulungen von Anwendungstechnikern in Theorie und Praxis - 45 Prozent Material und 40 Prozent Zeit sparen



    Eine Produkt-Offensive startet jetzt R-M, Autoreparaturlackmarke der BASF Coatings. Anwendungstechniker zeigten sich bei einer Schulung im R-M-Trainingszentrum in Stettin/Polen begeistert von den noch einmal verbesserten Eigenschaften der neuen Grundmaterialien PROFILLER sowie EXTRASEALER BLACK und EXTRASEALER WHITE. Eingeführt werden ferner zwei neue Härter für diese Grundmaterialien, D 70 – Härter (kurz für Grundmaterialien) und D 80 – Härter (normal für Grundmaterialien). „Unsere Strategie mit der Qualifizierung der Anwendungstechniker durch unsere Schulungsangebote und dem Einsatz effizienter Produkte ermöglicht es uns, unsere Position im Markt weiter zu stärken“, sagt Thorsten Schlatmann, R-M-Verkaufsleiter Deutschland. Vor Ort in Stettin verfolgte er die umfassenden Schulungen der Techniker und erläuterte die Vorteile der neuen Produkte.


    PROFILLER

    Der neue, VOC-konforme Grundfüller PROFILLER ist in Standard-Grau erhältlich und kann auf allen metallischen Untergründen verwendet werden. Bei kleinen Durchschliffstellen auf blankem Stahl kann er als Grundfüller eingesetzt werden. Größere Flächen auf blankem Stahl, verzinktem Stahl oder Aluminiumuntergründen müssen mit EUROFILL vorbehandelt werden. PROFILLER eignet sich für Nass- und Trockenschliff. Die neue Gebindegröße passt sowohl in das Füller- als auch in das Standard-Mischregal. Die besten Ergebnisse lassen sich in Verbindung mit den neuen Grundmaterial-Härtern D 70 (kurz) und D 80 (normal) erzielen.






    EXTRASEALER BLACK und EXTRASEALER WHITE

    Die VOC-konformen EXTRASEALER BLACK und EXTRASEALER WHITE bieten die Möglichkeit zur Ausmischung der idealen Grautöne für eine effiziente Reparatur, eine optimale Farbtonübereinstimmung, eine ideale Oberflächenglätte. Sie haften gut, sind schnell trocknend und bieten eine hohe Qualität und sichere Ergebnisse. Weitere Vorteile sind der hervorragende Decklackstand und die Tatsache, dass beide EXTRASEALER mit jedem R-M-Decklack überlackiert werden können. Durch die Verwendung eines zur Helligkeit des Decklacks passenden Sealers kann der Lackierbetrieb bei der Decklackierung Zeit und Material einsparen. Durch die Auswahl des richtigen Grautons kann die Schichtdicke des Basislacks reduziert werden. Der EXTRASEALER WHITE ist tönbar mit fünf Prozent Mischfarbe UNO HD 420 oder fünf Prozent Mischfarbe ONYX HD.






    Der Lackaufbau wird härter und ist daher widerstandsfähiger gegen Steinschlag und Verbeulen. Bei der Verarbeitung von Farbtönen mit geringem Deckvermögen lassen sich bis zu 45 Prozent Material und bis zu 40 Prozent Zeit einsparen.

    Diese Ergebnisse demonstrierte der R-M-Landestrainer Deutschland, Gerhard Starke, vor Ort. Begeisterte Teilnehmer an der Schulung waren die R-M-Anwendungstechniker Christian Wiesberg und Michael Kibel, Karsten Rahming (R-M-Anwendungstechniker bei der Firma Kohlstock, Braunschweig/Berlin), Frank Peine und Kai Schumacher (beide R-M Anwendungstechniker bei der Firma Fuchs, Moers) sowie Wissam Sabbagh (R-M- Anwendungstechniker bei der Firma Carcolor, Dortmund).



    Quelle: rmpaint.com



    .

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X