Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Möchte den Beruf Lackierer lernen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Möchte den Beruf Lackierer lernen

    Hallöchen alle zusammen!

    Bin mir jetzt nicht ganz sicher ob man das hier in dieser Liste hineinschreiben kann???

    Ansonsten löschen oder halt verschieben! Danke!

    Folgendes:

    Also ich möchte gerne in 2 Jahren die Lehre (Ausbildung) als Fahrzeuglackierer beginnen. Möchte aber schon vieles lernen und selber machen. Interessiere mich auch wahnsinnig!
    Schliesslich möchte ich meinen zukünftigen Chef ja auch überzeugen und einen sehr guten Eindruck hinterlassen! Geht mir aber nicht nur wegen dem, sonder weil ich das von ganzem Herzen möchte und ich auf spezial Lackierungen voll vor die Knie gehe! Jetzt im ernst!
    (airbrush, Flakes, Candys, Pearls u.s.w.?

    Habe schon viel im Forum gelesen und Erfahren! Aber eben ist halt nicht Praxis und auch eher trocken anstatt wenn man es live mitbekommt. Geht bestimmt jedem so... =)

    Mich würde es wunder nehmen ob mir da jemand (Fahrzeuglackierer) zur Seite stehen würde und mir sehr viele Tipps geben könnte.
    (Evtl. so wie eine Brieffreundschaft. Z.B. Ihr seit der Chef und gibt mir Aufträge wie bei einer Abschlussprüfung und ich versuche so präzise dies zu machen. Z.B. Kotflügel Spachtel und lackieren. Übungsstück!
    Und dann immer schwierigere Sachen.

    Werde dann Fotos machen und Eure kritik anhören. Möchte dies wirklich von herzen lernen. Habt ihr Tipps mit was man anfangen kann?

    Weiss nicht was ihr darüber denkt und ob dies funktioniert. Aber wäre doch theoretisch möglich... =) Oder?

    Wer hätte Lust mich einbisschen auszubilden?

    Ein riessen grosses Dankeschön an die Jenigen die mich dafür unterstützen würden! DANKE

    Noch einen schönen Monatsbeginn! Bye Bye

  • #2
    servus

    Das ist doch hier nix anderes wie Brieffreundschaften, außer das man sich das Porto spart.

    Einen aus der Ferne auszubilden, ist ein ding der Unmöglichkeit.
    Viel lesen....und selbst ausprobieren....und bei Fragen, einfach schreiben.

    Genau dafür ist das Forum gedacht.

    Kommentar


    • #3
      Also die Grund Idee ist ja nicht schlecht.
      Aber dazu müssteste zumindestens in der Ausbildung sein.

      Dann könnte man ne Art Patenschaft übernehmen bei der sich ein
      Geselle mit Erfahrung einen Lehrling als Paten nimmt.

      Das gibts im Linux Forum bei der Ausbildung zum IT Fachmann.

      Sinn ?

      Nun jeder Geselle weis das man Tagsüber oft nicht die Zeit hat sich um die Lehrlinge zu kümmern.
      Zu mindestens nicht so wie man es eigentlich tun sollte.

      So bleiben Frage offen.

      Wenn man jetzt einen außenstehenden Ansprechpartner hat , der nicht in der selben Firma Arbeitet und den man dann auch mal Abends anrufen kann um Fragen u.s.w zu diskutieren , währe das bestimmt ne feine Sache.

      z.B.
      Der Lehrling soll das erste mal Farbe mischen.
      Wie läuft das ab im Betrieb?
      Genau

      Wenn der Lehrling jetzt einen Paten hätte könnte er ihn Abens einfach
      mal anrufen und sich ein Paar Tipps geben lassen. Oder das Thema nochmal in Ruhe besprechen.

      Oder der Pate gibt ihm einen schups in die richtige richtung u.s.w.

      Nur so ein Beispiel.

      Ist das umsetzbar ??

      Jein, ist schwer, es müssen sich 2 finden die einen Draht zu einander haben.
      Zudem muss der Lehrling und der Pate auch erstmal einiges über sich Preisgeben.
      Im Linux Forum wird das in einem nicht öffentlichen Forum
      erledigt wo man erst Zutritt hat wenn man Kontakt zu einem Admin aufgenommen hat und bestimmte Kriterien erfüllt.

      Im Linux Forum hat das schon zu echten Freundschaften geführt und einigen
      Lehrlingen geholfen. Aber um so was hier umzusetzen sind wir noch zu klein.
      Was aber nicht bedeutet das ich dazu nicht bereit währe die Plattform dafür einzurichten .

      Wenn da wirklich bedarf besteht und sich auch Erfahrene Gesellen melden die dazu Lust hätten und das ernst nehmen würden , würde ich mir auch die Arbeit machen und da was auf die Beine stellen.

      Die Initiative dazu muss aber von euch kommen

      Kommentar


      • #4
        IT ist denke ich, auf diesen Weg leichter als nen Handwerk.....

        Ich meine mal, das sich GTI-BOY auch schwer tut als Spengler, mir zu erklären wie fest ich aufs Blech hauen muß das es paßt.

        Kommentar


        • #5
          @ 2er

          was soll ich sagen außer ich finds spitze wie du dich hier für sachen einsetzt und
          versuchst sie auch umzusetzten und du aber auch garantiert genug andere sachen im kopf oder um die ohren hast respekt!!!

          Kommentar


          • #6
            Du verstehst nicht ganz das prinzip

            Das hat nix mit IT oder Handwerk zu tun.
            Du kannst einem Programmierer auch nicht erklären wie er einen Programm Code schreiben muss. Das muss er schon selber machen.

            Es geht eher um das Besprechen von Problemen und Hinweise geben oder jemanden in die richtge Richtung nen schubs zu geben.
            Oder wenn man etwas nicht versteht jemanden zu haben der sich auskennt
            und außenstehend ist um auch mal ne 2te Meinung zu bekommen..

            Kommentar


            • #7
              na gut

              bin ich für die Plattform.....schaden kann es nicht.

              Kommentar


              • #8
                Jo find ich auch ne gute Sache. Wird sicherlich nur schwierig umzusetzen zu sein. Da muß man sich dann schon richtig mit reinhängen. Nur wenn jemand wie GTI BOY noch nicht die möglichkeit hat in einer Lackiererei zu arbeiten und ihm somit viele Werkzeuge und Mittel nicht zur Verfügung stehen hat das meiner Meinung nach nicht viel Sinn.

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X