Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geometrie?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geometrie?

    Folgendes,
    ich fang im September meine Ausbildung als Fahrzeuglackiererin an.
    Ich war auf der Wirtschaftsschule im kaufmännischen Zweig und hatte 4 Jahre lang kein Mathe in der Schule.

    Sprich: weder Formeln noch irgendwelche Geometrie teile außer in der 7. Klasse mal Flächenberechnungen...

    Mein Meister meinte das muss ich können...
    hab ja jetzt noch 2 Monate zum durchpaucken... aber brauch ich das in der Berufsschule wirklich?

    Danke schon mal :-)

  • #2
    Hi
    Dein Meister hat recht du solltest auf alle Fälle dein Mathe Basiswissen auffrischen.
    Flächen Körper und Kräfteberrechnungen recht viel mehr wirst du glaub ich nicht brauchen.
    Mfg

    Kommentar


    • #3
      Dreisatz und Prozentrechnung wäre auch ne Idee.
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
      Francis Picabia 1879-1953

      Kommentar


      • #4
        Ja Dreisatz und Prozentrechnen hatte ich in Rechnungswesen und Betriebswirtschaft...
        Ok gut wenn ich die Geometrie noch bis dahin bissl auffrisch ist ja nicht so wild...
        Umfang Fläche und Volumen weiß ich noch...
        Kräfteberechnung ... hatte ich noch nie... denke das wird Schub und Zugkraft sein?!
        (zb. Drehmoment)

        Aber gut das ist machbar...

        und die sachen die ich sonst in meiner ersten Lehre gelernt hab werde ich dann wahrscheinlich garnicht mehr brauchen, außer Kundengespräch und Organisation...
        Gut wenigstens etwas..
        ich hab keine Ahnung was auf mich in der Schule zukommt...
        Hab schon im Internet recherchiert dort fand ich allerdings nur die Themenfelder...
        Untergrundbearbeitung
        Oberflächenbearbeitung
        Reperaturlackierung
        Objektgestaltung
        Beschichtungstechnik

        Mein Meister meinte auch ich soll nur 2 Jahre Ausbildung machen... aber ich hab ja null Ahnung was ich dann im ersten alles verpass ob das alles wichtig und auch Prüfungsrelevant ist.

        Kommentar


        • #5
          Das erste Jahr dient in den meisten Berufen eh nur um alle auf einen Level zu bringen. Eben Grundrechenarten, die Grundbegriffe, evtl. grobe Materialkunde usw. Da holste Dir von den anderen Lehrlingen einfach den Ordner vom ersten Lehrjahr und blätterst den durch und kopierst Dir das wichtigste.

          Aber eins ist ja schon witzig:
          Wirtschaftsschule im kaufmännischen Zweig und hatte 4 Jahre lang kein Mathe
          Jetzt weiß ich auch warums mit der Wirtschaft nur noch Bergab geht

          Kommentar


          • #6
            Also soll ich doch verkürzen? Wenn ich das schaff... kein Problem... mein Meister meinte ich soll mir das erste Jahr anschauen und wenn ich dann unterfordert bin ins 2. wechseln...
            Aber ich kann ja nicht in der ersten Woche gleich sagen ich bin unterfordert... das merke ich vllt. nach nem halben Jahr?!

            Wirtschaftsschule gut und recht...
            Wenn man nen kfm. Beruf lernen will ist der kaufmännische Zweig optimal... ansonsten gibts ja den Mathe/Physik Zweig...
            Aber schlauer ist man eben erst im nachhinein...
            ;-)

            Kommentar


            • #7
              beim verkürzen setzt man aber nich das erste lehrjahr aus

              bei uns war so, dass man das letzte halbe jahr weglassen konnte
              viele wollten, aber durften nicht
              ich sollte, aber wollte nicht
              so spielt das leben...



              würde mich wundern, wenn es in anderen bundesländern komplett anders gehandhabt wird


              zum mathe:
              mach dir keinen kopf
              das wird eh alles nochmal im unterricht durchgekaut
              egal ob du dir damit nun vorher die freizeit versaust oder nicht, es kommt alles nochmal dran
              hab mich teilweise gefühlt wie in der 5. klasse (und manche habens immernoch nicht verstanden)

              mach dir keine allzugroßen hoffnungen bei deinen mitlehrlingen
              wie sagte unsere klassenlehrerein doch so schön
              "es werden von jahr zu jahr mehr bei denen ein schluck pisse zuviel dabei war"

              Kommentar


              • #8
                Doch bei mir wäre es so das ich das erste Jahr weg lassen kann... Wurde alles schon besprochen... wegen Wirtschaftsschulabschluss und schon eine gut bestandene Ausbildung...

                Okey... mein Meister hat schon gesagt er siehts schon kommen wenn ich nicht verkürzen will soll ich dann nicht jammern das ich unterfordert bin...

                aber danke Sterni... dann brauch ich wohl doch nicht meine Freizeit dafür vorher opfern...

                LG

                Kommentar


                • #9
                  mhm
                  wenn ich mich recht entsinne waren gearde im ersten jahr wichtige sachen dranne
                  chemische spielerein wie vernetzung, zusammensetzung von beschichtungsstoffen aber auch arbeitsschutzgedöns und schichtaufbau
                  find ich persönlich kritisch, dass man sowas einfach mal so weglässt, aber da wird sich schon irgendjemand was bei gedacht haben...

                  Kommentar


                  • #10
                    Achja... ich mach das erste Jahr jetzt einfach und fertig... und wenn ich dann am ende mein ich muss die Prüfung ein halbes Jahr vorher machen,... kann ich mein Meister vllt. überreden... aber wegen einem Halben Jahr ärgere ich mich dann auch nicht rum...

                    Aber du hast mir richtig Mut gemacht mit deinem Satz :
                    mach dir keine allzugroßen hoffnungen bei deinen mitlehrlingen
                    wie sagte unsere klassenlehrerein doch so schön
                    "es werden von jahr zu jahr mehr bei denen ein schluck pisse zuviel dabei war"

                    Sowas hat mein Meister auch schon gesagt...
                    Na suuuuper :-( ich hoffe das ich vllt. doch paar normale Menschen in meiner Klasse hab und nicht lauter Deppen...

                    Kommentar


                    • #11
                      in dem kleinen Buch findest du alles was du brauchst. Ich hab das auch gelesen.

                      http://www.amazon.de/Fachmathematik-.../dp/3778236105
                      ..........der Weg ist das Ziel !

                      Kommentar


                      • #12
                        das selektiert sich im ersten kehrjahr recht schnell
                        der durchschnitt an "normalen menschen" steigt meißt rapide zu beginn des zweiten lehrjahres

                        die wenigsten stellen sich in der schule doof - sie sind es auch in der normalen welt

                        Kommentar


                        • #13
                          Auch wenns nicht zur Geometrie gehört. Aber das mit denen die viel Pisse im Erbmaterial haben, wird wirklich schlimm.
                          Heute war ich beim Arzt. Im Wartezimmer war ich der einzigste der kein Handy in der Hand hatte. Und auch der einzigste ohne behämmerte Mütze.
                          Hängt auch ein großes Schild da, das Handys in der Praxis auszuschalten sind.
                          Aber mit dem lesen wirds auch nicht klappen.
                          _______________________________________________

                          Gruß Jörg

                          Kommentar

                          Unconfigured Ad Widget

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X