Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weiterbildung zum Fahrzeuglackierer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weiterbildung zum Fahrzeuglackierer

    Hallo*

    Ich hätt da mal ne Frage:

    Im Moment mache ich eine Ausbildung zum Maer und Lackierer* weiß hier jemand ob es da später irgendeine weiterbildungsmöglichkeit zum Fahrzeuglackierer gibt

    Ist mehr so Interesse halber* ich hoffe ich bin hier richtig

  • #2
    Zitat von Urwi Beitrag anzeigen
    Hallo*

    Ich hätt da mal ne Frage:

    Im Moment mache ich eine Ausbildung zum Maer und Lackierer* weiß hier jemand ob es da später irgendeine weiterbildungsmöglichkeit zum Fahrzeuglackierer gibt

    Ist mehr so Interesse halber* ich hoffe ich bin hier richtig
    frag bei der Innung nach

    ich glaube is machbar(mußt aber noch Zeit ranhängen)
    Glauben is nich Wissen!!!

    Kommentar


    • #3
      ja gibt es.

      am schnellsten geht es wenn du nach deiner jetzigen bestandenen lehre und mind. 21 bist noch eine lehre anfängst zum fahrzeuglackierer. dann bist du nach 1,5 jahren fertig.
      normal: 3 jahre. 1jahr abzug grunds gesellenbrief. 0,5 jahre abzug grunds mind.21.

      oder (wie n kumpel (maler/lackierer) es gerade macht)

      suchst dir ne arbeit als fahrzeuglackierer,nach mind. 4,5 jahren berufserfahrung kannst zu der abschlussprüfung zum fahrzeuglackierer zugelassen werden. früher gehts wenn der zuständige meister schriftlich bestätigt das du bereit für die abschlussprüfung bist z.b. nach 2 jahren.


      umschulungen etc. sind sehr kostenspielig und das arbeitsamt bezahlt die sehr ungern.
      Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

      Kommentar


      • #4
        also dann steigt man quasi im 2. Lehrjahr ein weil man ja das erste (in der schule) schon hatte, und macht lehrzeitverkürzung, so kommt das zustande oder ???

        Kommentar


        • #5
          genau, interessiere mich nämlich auch dafür und hab mich von der handwerkskammer informieren lassen.
          Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X