Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lackiermeisterprüfung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lackiermeisterprüfung

    Hallo Leute.
    Ich hoffe ja das mir jemand weiter helfen kann bei der Meiserprüfung.
    Da einige fragen meiner seits bestehn.
    Wie z.b. Die Klausur, was da dran kommt auf was muss man vorbereitet sein.

  • #2
    Kann dir das Unterforum: Der Beruf Fahrzeuglackierer - Teil 1 und 2 weiterhelfen?

    Christian

    Kommentar


    • #3
      Also mir geht es direkt um die Meisterprüfung da ich da einige fragen hab und suche und brauche jemanden der sich richtig damit auskennt, prüfung und so.

      Kommentar


      • #4
        Na, dann stell mal die Frage.

        Wir sind hier einige (und kurz davor angehende) Meister am Start.

        CS-Design, Hotrodpainter, Thomas können dir genau sagen was du möchtest...

        Christian

        Kommentar


        • #5
          Tja da mußt du richtig konkrete Fragen stellen.

          Welcher Teiler 1,2 oder 3,4
          In welchen "Aufgabengebiet"?????

          So pauschal kann man das nicht sagen, ausserdem hängt es davon ab an welcher Schule du bist. Da sind die Prüfungen ganz unterschiedlich.

          Kommentar


          • #6
            also

            Es geht besonders um die Klausur die man bei der Praktischen prüfung schreiben muss.
            Was da dran kommt wie die aussehn soll.
            Ich habe keine informationen darüber erhalten.
            Die HWK in Gera AGA ist ganz übel.
            Desweiteren geht es um die Leistungsbeschreibung ob die auf das gesamte fahrzeug oder für die Platte geschrieben werden muss.

            Kommentar


            • #7
              Hallo Sven aus Gera! (Hab 25 Jahre da ganz in der Nähe gewohnt)
              Zu den Prüfungen Teil 1/2 Fahrzeuglackierer sieht es in Arnsberg/NRW zumindest so aus:
              Theorieprüfung sind 3 Lernbereiche:
              1.Bereich= Vorkalkulation (Schwacke), Nachkalkulation, Maschinenstundenberechnung, Stundenverrechnungssatzberechnung/Angebote erstellen, Zuschläge, etc.
              2.Bereich= Form&Farbe,Kontraste, Farbkreis,Primär-/Sekundärfarben, Chem./Physikal. Grundlagen,etc.
              3.Bereich= Technologie, Grundlagen über Verfahrenstechnologien, Hilfsmittel, UVV, Entsorgungsrichlinien, Schleifmittel,etc....

              Praxisprüfung:
              Projektierung (Farbgestaltung LKW auf Karton, Umsetzung auf Fahrzeugteil mit Schriftgestaltung/Schablonierung, Designobjekt mit Design-/Effektlackierung, Dekoration und Leistungsbeschreibung)
              Ganzlackierung (Fahrzeug in Metallic/Perl lackieren, kein Kleinstwagen, mind. 2 Teile über 50% Beschädigung und Leistungsbeschreibung)

              ...dazu kommen die jeweiligen Fachgespräche vor und nach den beiden Praxisteilen (sehr gewichtig, im Ernst!!!)
              Leute, denkt an den EP !!!

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X